Habe Angst dass er es verbreitet?

14 Antworten

Du kannst ihn jetzt schon anzeigen, denn er macht sich schon jetzt wegen Erpressung bzw. versuchter Erpressung strafbar. Du musst nicht warten, bis er Deine Bilder veröffentlicht.

Vorab solltest Du sicherstellen, dass die schriftlichen Äusserungen von ihm eindeutig sind. Falls nicht, könntest Du noch welche provozieren, indem Du ihn nochmals schriftlich bittest, deine Bilder nicht zu veröffentlichen. Wenn er darauf reagiert, solltest Du Beweise genug in der Hand haben.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Intensives Koranstudium - Inzw. Ex-Muslima alhamdullilah

Bereue bei Allah und nimm es als Lektion. Und fordere ihn auf, die Fotos zu löschen und sage ihm, dass du auf jeden Fall zur Polizei gehst. Wenn er deine Fotos verbreitet, kennst du es erstmal nicht verhindern. Wenn dein Gesicht darauf nicht zu sehen ist, hat er wenig in der Hand. Du solltest ihn dann sagen, dass es dann so ist und du trotzdem ihn anzeigen wirst, egal ob er es tut oder nicht.

Denkt ihr er wird es machen?

Ich denke, dass die Bilder 30 min, nachdem du sie ihm geschickt hast, schon verbreitet wurden.

Natürlich kannst du ihn anzeigen. Aber das wird kaum noch helfen. Der Drops ist gelutscht.

Was soll er damit machen? Du warst darauf nicht zu sehen. Meine Meinung, wenn es dringend ist, geh zur Polizei.

Du hast es ihm geschickt ja. Aber er darf aus Datenschutz die Bilder nicht verteilen.

Was möchtest Du wissen?