Habe am dienstag bauchnabelpiercing stechen lassen , bis heute habe ich noch pflaster drauf , wann kann ich es abmachen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aus rein hygienischen Gründen würde ich zumindest das Pflaster wechseln (unter größter Vorsicht). Hast du nicht außerdem noch eine Tinktur zur Desinfektion bekommen, die du regelmäßig auftragen sollst (dunkelrot)? Das würde ich mit dem Pflasterwechsel verbinden. Auf jeden Fall nicht baden, nicht dran rumspielen, nicht mit ungewaschen Händen drangehen etc. (Sorry, ich habe nur mit "offenen" Piercings Erfahrung, jedoch nicht mit verdeckt getragen und da wird eben gar nicht mit Pflastern gearbeitet) 

ich habe nichts bekommen ich habe mir gestern desenfiktion spray gekauft und er hat mir auch nichts gesagt

1
@Heyhomo

Hm, die Desinfektionstinktur, die ich meine, die man auch bei Operationen verwendet, färbt auf Textilien ab. Vielleicht hast du die deswegen für dein Bauchnabelpiercing nicht bekommen. Grundsätzlich wollten die wahrscheinlich mit dem Pflaster nur nicht, dass Bakterien aus deinem Schweiß ungehindert in die Wunde eindringen können.Oder es soll wirklich nur davor schützen, dass du mit der Kleidung nicht hängenbleibst. Vielleicht kannst du es tatsächlich entfernen, wenn die Wundheilung bisher keine Auffälligkeiten zeigt.

2
@jensoster19

Betaisodona IST das rote, stark textilienverfärbende Zeug, also dann aber bitte sehr sparsam verwenden und ein flächiges, steriles Pflaster drauf

1

Du hättest es direkt am nächsten Tag abmachen können. Hat dir dass der Piercer nicht gesagt? Abmachen, säubern, desinfizieren fertig.

Das hätte noch am selben Tag runter gemusst..
Das muss desinfiziert werden! Runter damit und kräftig Octenisept drauf und kein Pflaster mehr! :)

ich habe octenisept spray benutz nach dem ich es drauf mache tuhe ich pflaster drauf 

0

ok.. :) Aber nach spätestens 5 tagen kein Pflaster mehr drauf machen..

1

Ja ich habs am selben tag noch runter gemacht

hattest du denn schmerzen? 

0

Ja ich hatte end die Probleme am Anfang da lag aber nicht daran das ich das Pflaster ab gemacht macht hab. Es hat immer wehgetan und es war druck drauf und es hat geeitert. Hat halt Probleme gemacht. Aber mir hat dann eine antiseptische wundcreme geholfen dadurch ist alles weg gegangen mittlerweile ist es komplett verheilt

1

Also falls du so Probleme hast hol dir aus der Apotheke die creme

1

Was möchtest Du wissen?