Habe altes, kleines Fachwerkhaus, 80 qm. Frage: Wie kann ich Dachboden (Schindeldach), alternativ, guenstig daemmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am besten wird es sein. Sich pe-Folie zu kaufen die wird von einen an den anderen Sparren getackert bis oben hin, und müssen sich 10 cm überlappen dort wird Glaswolle reingelegt zwischen den Sparren, am besten genau so dich wie die Sparren breit sein damit es eine ebene Fläche des Balkens Unterseite ergibt. Das muss gemessen werden. Die Glaswolle muss so breit geschnitten werden wie das feld wo es reinlegt wird und dann + 1cm. Also Feldbreite z.B. 76cm (Sparren zu Sparren) +1 =77cm. Davor werden dann karten genagelt damit die Dämmung halt. Dann kann man noch beliebig davor Gibskartonplatten schrauben die fugen abspachteln und tapezieren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich habe das selbe Problem und ich habe gehoert das Stroh die selben daemmenden Eigenschaften hat. Hat wohl auch den Vorteil, das Balken nicht verfaulen koennen. Mir kommt kein Plastik in mein Fachwerkhaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?