habe als schneiderin gearbeitet und brauche jetzt ein arbeitszeugnis was muss hinein

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Generell sollte in ein qualifizierendes Zeugnis folgendes hinein. 1.Name des Arbeitgebers(AG), Dein Name, Geburtsdatum, Deine Funktion zu der Du angestellt warst. 2. Wann hast Du angefangen, hast du in dieser Zeit besondere Weiterbildungen, mit welchem Qualifikationsstatus absolviert. Länge der Betriebszugehörigkeit. 3. Detaillierte Aufstellung Deiner Aufgaben 4. Beschreibung darüber, wie Du nach Beurteilung des AG eben diese Aufgaben erledigt hast. 5. Besondere Stärken die bei Dir aufgefallen sind. Kritik (nur in positiver Formulierung.) 6. Dein Verhalten gegenüber Kunden,Kollegen, Vorgesetzten und Chefs 7. Einschätzung über Deine allgemeine Arbeitsleistung 8. Grund für die "Trennung"bzw. für die Ausstellung des Zeugnisses 9. Dank für die Zusammenarbeit 10. Gute Wünsche für die Zukunft, privat und beruflich. 11. Datum der Ausstellung

TIPP: Das Zeugnis kann man für wenig Geld bei jedem Anwalt prüfen lassen. Auch Gewerkschaften bieten so einen Service kostengünstig an. Wenn Du Einwände gegen Formulierungen oder generelle Aussagen hast, spreche den AG höflich darauf an. Unterzeichne immer nur (falls gefordert) den Empfang, niemals den Inhalt des Zeugnisses.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ero12
16.10.2011, 10:43

Hallo plumplarri,

vielen Dank für deine Antwort!!

0

Was möchtest Du wissen?