habe abstoßende Gedanken und ekel

3 Antworten

ich hatte auch mal so eine Zeit da hab ich immer geträumt das mein Bruder stirbt ich würde einfach abwarten vielleicht legt sich das noch wenn nicht dann sprich mit einer vertrauten person darüber

Hey,

Für mich wäre es interessant zu wissen, was du fühlst, wenn deine Eltern/Schwester "Sterben". Fühlst du etwas wie Trauer, Aggression, Ekel, oder einfach nichts?

 Das hört sich jetzt vielleicht etwas blöd an, aber manchmal hilft es, sich klar zu machen, wovor man sich ekelt. Also an deinem Beispiel der Adern, könntest du dir bewusst machen, woraus zum Beispiel Blut besteht, und das es total normal, und absolut nichts ekeliges ist. 

Zu deinem pumpenden Herzen, könntest du probieren deinem Gehirn "einzureden", dass es toll ist, dass dein Herz schlägt, und somit "Leben" in deinen Körper gepumpt wird.

Probiere, dich über alles was die "ekelig" vorkommt, zu freuen. Das kann helfen, so blöd es sich auch anhört. 

Die andere Möglichkeit wäre, diesen Ekel zu ignorieren bzw. damit klarzukommen. Du könntest, da es -wie du schreibst- überwiegend abends vorkommt, probieren, dich zu diesen Zeiten mit etwas anderem abzulenken. Mit Musik oder ähnlichem. Wenn du abends, vor dem einschlafen zum Beispiel damit Probleme hast, könntest du probieren, über etwas anderes nachzudenken, zum Beispiel über den Tag, oder über den nächsten Tag.

Was mit dir los ist, ist etwas, was du dir selber beantworten musst. Allerdings kann ich dir sagen, dass viele Menschen so eine Phase schonmal durchgemacht haben, bzw. manche natürlich auch grade, in diesem Moment, das selbe oder zumindest ein ähnliches Problem haben.

Ich hoffe deine Situation verbessert sich schnell!

Lg Anna

Geht zur Therapeutin vielleicht musst du einfach mit jemandem über deine Gefühle sprechen

Was möchtest Du wissen?