Habe absolut keinen Hunger- was tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es ist schon gut, dass du ein bisschen ausführlicher geworden bist :)

 

Frische Luft und Sport regen für gewöhnlich den Appetit auch an, aber bei dir scheint das ja nicht so der Fall zu sein.

 

Ein paar Lebensmittel, die gesund sind und dir helfen könnten:

* Nüsse (auch zwischendurch mal in kleinen Mengen verzehrbar, vielleicht auch während man draußen ist und spaziert)

* Cremige Suppen (kann man auch mal essen/trinken, wenn man keinen hunger hat und bestimmt ist die eine oder andere dabei, die du essen darfst)

* Milchshakes (man trinkt sie ja eher, als dass man sie isst, dennoch kann man mit ihnen ganz gut zunehmen)

* FRISCHE Kräuter (sind sehr appetitanregend, allein wenn man daran riecht und schmecken wenn man kocht sowieso besser)

 

Auch Krafttraining trägt zur Gewichtszunahme bei, regelt aber natürlich nicht dein Problem mit der Appetitlosigkeit.

 

Schau trotz allem, dass du öfter in Gesellschaft isst. Vielleicht kann dein Freund ja mit dir kochen, auch wenn er nichts essen will...

 

Und auch mehrere kleine Malzeiten am Tag sind effektiv und für dich vielleicht leichter umzusetzen wie drei größere ;)

 

Den Hausarzt würde ich dringend wechseln, denn es ist immer wichtig von seinen Ärzten ernstgenommen zu werden.

 

Alles gute und viel hunger!

Danke!

Durch Suppen (selbstgekocht) hatte ich alles mal eine Zeit lang gut im Griff, aber auch darauf habe ich gerade keine Lust.

Das mit dem Krafttraining ist so eine Sache. Ich baue sehr schnell Muskelmasse auf und sehe dann immer so unweiblich aus :( Ich bin auch so schon sehr drahtig und sehe aus, als würde ich pausenlos im Fitnessstudio sein. Wahrscheinlich habe ich meinen Beruf verfehlt und hätte Profisportlerin werden sollen :D

Mir würde es einfach schon reichen, wenn ich wieder meine 48kg habe, auch wenn nicht alles Muskeln sind. So fühle ich mich am wohlsten. 

Mehrere kleine Mahlzeiten halte ich für sinnvoll- gute Idee mit den Milchshakes!

0

Du solltest erst mal das viele Sporttreiben bleiben lassen. Die Spaziergänge mit Deinem Hund reichen völlig aus.

Dann solltest Du versuchen, kalorienreiche Lebensmittel zu Dir zu nehmen. Wie wärs denn mit Puding (den Du selbst kochen kannst) oder was in der Richtung?

Dass Du nicht zunimmst, könnte auch an der Schilddrüse liegen. Hast Du die mal untersuchen lassen?

http://www.forum-schilddruese.de/Ueberfunktion/

Ich bewege mich halt so gern. Und sonst sitze ich ja nur in der Wohnung oder auf der Arbeit rum, das bringt auch nichts.

Pudding ist eine gute Idee, habe ich lange nicht mehr gegessen.

Meine Schilddrüse ist quasi unter Dauerbeobachtung, da meine Eltern Probleme mit der Schilddrüse hatten. Meine Schilddrüsen- sowie auch Blutwerte sind einwandfrei

0
@Shevaya

Na ok.

Mach trotzdem weniger Sport. Dein Hund fordert Dich genug.

0

Schwierig. Scheinbar hast du dir durch falsche Ernährung (zu viel Fertigfraß, daher auch die Allergie) die Geschmacksnerven völlig ruiniert. Und wenn man dazu noch so schnöselig ist ("mag kein Obst und Gemüse"), wird die Sache natürlich noch schwieriger.

A propos "mag kein Obst und Gemüse": es gibt so viele Obst- und Gemüsesorten, die hast du ganz sicher noch nicht alle durchprobiert, um das so pauschal sagen zu können. Bei Gemüse kommt noch hinzu, dass es auch eine Frage der Zubereitung ist, wie es schmeckt.

Mir fällt für dich nur eine einzige Möglichkeit ein: mach mal einen Kochkurs, damit du lernst, wie du die für dich möglichen Lebensmittel (die ohne Geschmacksverstärker) lecker und gesund zubereiten kannst. Dann hast du alle Möglichkeiten, so für dich zu kochen, dass du das Essen auch magst und mit Appetit essen kannst.

Geschmacksverstärker sind übrigens total überflüssig. Bei mir kommt sowas schon seit vielen Jahren nicht mehr auf den Tisch. Sogar mein Mann hat sich daran gewöhnt, dass das Essen, mit "normalen" Gewürzen und Kräutern gewürzt, zwar anders, aber dennoch sehr lecker schmecken kann. Und meinen Kindern schmeckt es augenscheinlich auch gut.

Klingt gut :) Ich fühle mich irgendwie auch etwas angesprochen^^

0

Also mit 32 Jahren kann ich ziemlich sicher sagen, dass ich sehr vieles ausprobiert habe und ich weiss, was mir schmeckt und was nicht. Ausserdem kann ich sehr gut kochen und tue es auch gern. Einfach nicht für mich allein, da habe ich absolut keine Lust. 

Oh ja, Geschmacksverstärker sind wirklich extrem überflüssig! Leider sind sie sehr oft versteckt, sodass "Otto- Normalverbraucher" gar nicht mitbekommt, wenn sie eingesetzt werden. Ich bekomme leider sofort die Quittung, wenn ich Glutamat esse. Und das passierte leider auch schon häufig bei Lebensmitteln, auf denen es nicht aufgeführt wurde. Das verdirbt mir oft die Lust am Essen

0
@Shevaya

Geschmacksverstärker sind auf jeder Lebensmittelpackung aufgelistet, wenn sie drin sind...nur nennen sie sich nicht überall Glutamat. Hefeextrakt ist beispielsweise auch einer.

0

Was möchtest Du wissen?