1 Antwort

Das Cougar. und zwar deutlich, schon, weil es kein Chinakracher ist wie das Xilence.

Das XIlence kommt beim zusammenrechnen der Spannungsschienen nur mit Biegen und brechen auf 500W, 240W auf der 12V Leitung ist sogar weniger als beim Cougar und spricht eher für ein 300W als ein 500W Netzteil. Dicke PFC-SPule dran -> Die plattform ist mindestens 10 Jahre alt, und es würde mich wundern, wenn die Effizienz über 70% liegt.

Das Cougar langt zum Betrieb eines einfachen Office- oder Multimedia-PCs. Nötige Schutzschaltungen vorhanden, wenn mans mit Crossload nicht übertreibt, bleiben die Spannungen relativ stabil...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?