Habe 2 Fragen wegen Mundhygiene.... :/

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

  1. Nein es ist nicht schlimm

  2. Das weiße was du auf deinen Zähnen hattest ist Plaque (Biofilm). Plaque besteht aus unmengen an Bakterien und deren Stoffwechselprodukte. Einige dieser Bakterien (vor allem Streptococcus mutans) können aus Zucker Säure bilden, die dann deinen Zahnschmelz demineralisert. Nachdem die Plaque entfernt wurde remineralisert sich dein Zahn von ganz alleine durch Calzium und Phosphate aus deinem Speichel. NUR wenn Demineralisation der Remineralisation überwiegt entsteht Karies.

Übrigens: Besser alle 24h richtig richtig gründlich die Zähne putzen (natürlich auch mit Zahnseide) als 4 mal pro tag für nur 25 Sekunden.

ich denke du musst dir keine sorgen machen, nur weil du deine zähne mal nicht putzt, bekommst du keine löcher oder so :D und das mit dem belag auf der zunge hängt bestimmt damit zusammen, also keine sorge :)

Wenn das die Ausnahme bleibt, ist es nicht schlimm. Allerdings solltest Du immer abends die Zähne putzen!

ich hab mir schon wochenlang nicht die zähne geputzt und den kleinen weißen gespenstern geht es bestens, das macht garnix aus, gut ist immer den mund wenigstens ausspühlen. ne zungenbelag ist vollkommen normal kenne welche die haben soviel das man denkt das es auf der zunge schneit.

Ist nicht schlimm, auch wenn ich dir nicht glaube, dass du zum ersten Mal in deinem Leben Zähne putzen ausfallen gelassen hast...

themaximum 12.06.2014, 01:43

ja, manchmal lass ich es abends aus, weil ich oft so müde bin, um dann nochmal zum Zähneputzen wieder aus dem Bett aufzustehen^^

aber morgens hab ich sie soweit ich weiß immer geputzt...

0

Was möchtest Du wissen?