habe - hatte?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,
Selbstverständlich hast du recht. Jede Zeit hat im Deutschen eine festgelegte Vorzeitigkeit. Die des Präteritums ist das Plusquamperfekt, hier jedoch wurde das Perfekt benutzt, obwohl dieses die Vorzeitigkeit zum Präsens ist. Ein klarer Grammatikfehler also.
LG Dr Blex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anbski
03.06.2016, 10:38

Das hat mir auch meine Deutschlehrerin vor vielen Jahren eingetrichtet. Mit einigem Erfolg sogar. Vielen Dank!

0
Kommentar von MacWallace
03.06.2016, 13:06

Gern geschehen!

0

Das hängt ganz vom zeitlichen Zusammenhang ab. Wenn du sagen willst, daß du als du wieder dort warst, die Beine in den Bauch gestanden hast, würde ich sogar im Imperfekt bleiben. Also "Beine in den Bauch stand". Wenn es für die unmittelbare Handlung vorausging, was aber in dem Kontekst vermutlich nicht so ist, ist das Perfekt richtig. Also wenn du sagen willst, daß du dir die Beine in den Bauch gestanden hast und dann auf einmal auf dem Markt standest, wäre "gestanden habe" richtig. Und wenn du sagen willst, daß du auf dem Markt bist, wo du dir unabhängig von der Tatsache, daß du dich gerade dort befindest, früher mal die Beine in den Bauch gestanden hattest, wäre das Plusquamperfekt richtig, also "gestanden hatte". Es hängt also davon ab, was du damit sagen willst, welche Zeitform du nehmen mußt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anbski
03.06.2016, 10:29

Besten Dank. Die Antwort finde ich SUPER!

0

Ich glaube habe ist richtig, bin mir aber auch nicht so ganz sicher :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an, wie lange es her ist. War es am Vortag würde ich " habe " nehmen, ist es länger her, halte ich " hatte " für richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

an "habe" ist nichts aus zu setzen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?