Habbo Beta Retro Hotel

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei Retro Hotels, sogenannten Retros, handelt es sich um illegale Habbo-Kopien, die auf fremden Servern gehostet werden, d.h. die Software, die hinter Habbo steckt, wurde unerlaubt benutzt, um dann eine verbotene Habbo-Kopie zu erstellen. Retro Hotels sind teilweise täuschend echte Kopien des richtigen Habbo Hotels und somit auf den ersten Blick kaum vom Original zu unterscheiden. Wenn du dir unsicher bist, ob du auf der Seite eines Retro Hotels gelandet bist, dann wirf einen kurzen Blick auf die URL. Steht dort etwas anderes als http://www.habbo.de am Anfang, dann ist es nicht das echte Habbo Hotel. Allgemein gelten Retros auch als eine Art von Betrügerseiten. Mit der Kampagne Keep it real möchte das Habbo Hotel auf die Gefahren der Retros aufmerksam machen. Gefahren

Die vermeindlich so originellen Retros bergen viele Gefahren: Durch Benutzen der Logindaten anderer User im Retro Hotel versuchen die Webmaster, also die Besitzer des Retros, sich damit im echten Habbo Hotel einzuloggen und den betreffenden Account zu bestehlen. Retros können dir außerdem schaden, indem sich bereits beim Besuchen der Seite Viren oder Keylogger-Programme in deinen Computer einschleichen und so persönliche Daten ausspionieren. Besitzer von Retros locken oft mit dem Angebot für Gratistaler auf ihre Seiten. Das ist natürlich Betrug!! Beachte

Retros sind illegal! Bei einem Retro Hotel handelt es sich um einen sehr ernst zu nehmenden Verstoss gegen das Urheberrecht von Sulake. Es ist strengstens verboten Werbung für Retro Hotels zu machen, oder diese in irgendeiner Form weiter zu verbreiten. Wer dies dennoch tut, muss mit einem Dauerbann rechnen, der nicht wieder aufgehoben wird!

kubbo.so man kann ne eigene gruppe mahcen

Was möchtest Du wissen?