Hab zum Ersten mal einen Freund wie soll ich es meinen Eltern sagen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi :-)

Es ist ganz normal, wenn man mit 13 Jahren erste Erfahrungen mit der Liebe macht. Klar sind Eltern immer etwas skeptisch, wenn die eigenen Tochter zum ersten Mal etwas von einem Freund erwähnen, weil sie einem eine Beziehung und vor allem eine sichere Verhütung anfangs vielleicht gar nicht wirklich zutrauen.

Am besten frägst du deine Mutter einfach mal ganz nett, ob es in Ordnung wäre, wenn du zum Essen einmal einen Jungen mitbringen dürftest. Du musst ja nicht gleich direkt erwähnen, dass er dein Freund ist. So haben deine Eltern dann schon einmal die Möglichkeit, deinen Freund etwas kennen zu lernen. Vielleicht finden sie ihn ja dann auch auf Anhieb sympathisch. Dann würden sie ihre Meinung gegenüber einem Freund für dich sicher plötzlich ganz anders gegenüberstehen ;-)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das problem hatte ich auch und habe es meinen eltern nicht gesagt weil mir das zu blöd war mitlerweile bin ich 16 habe zurzeit einen Freund und ich habe und werde es meinen eltern wieder nicht sagen sie denken immer noch das ich noch nie einen Freund hatte und das ist gut so so bin ich stress aus dem weg gegangen.

bei einer freund war das auch so sie hat das selbe problem gehabt und hat es ihnen gesagt sie haben es ihr verboten mit ihm sich zutreffen und kontakt zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fx8350
18.06.2017, 17:50

Verbieten dürfen sie es allerdings nicht ab dem 14. Lebensjahr, wenn Partner/In gleich alt ist. Außer es gibt begründete Bedenken. Das Thema könnte ich jetzt komplett ausführen, aber Eltern müssen halt auch irgendwann einfach akzeptieren, dass die eigenen Kinder älter werden, sich entwickeln und dazu gehören auch Bedürfnisse und Freundschaften/Partnerschaften.

0

Du hast das Recht dazu deine Erfahrungen zu machen und du musst es deinen Eltern gar nicht sagen. Kommt halt auch drauf an wie ernst diese Beziehung ist. Wenn ich du wäre würde ich ganz offen damit umgehen und mit meinen Eltern reden Kompromisse machen und Grenzen festlegen etc. 

Liebe Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum stellst du dich nicht erstmal seinen Eltern vor? Wenn sie dich mögen kannst du ja ihn deine Eltern vorstellen und dann könntet ihr ja mal alle zusammen grillen dann ist doch alles gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mich nur wiederholen (habe genau das schon bei jemand anderen geantwortet)...Hab' bloß keine Angst davor! Immerhin haben das deine Eltern auch schon durch ;) 
Fang einfach an mit: ,,Es gibt da jemanden, den würde ich dir demnächst mal gerne vorstellen." - Sie wird dann bestimmt fragen, wer es ist...und darauf hin kannst du ja sagen wie er heißt, wo er wohnt usw. Nachdem er bei dir war, wird deine Mom/Dad dich bestimmt schon etwas ausfragen, aber damit musst du leben ;D 
Ich hoffe, ich konnte dir helfen
MfG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 13 habe ich nichts erzählt. Später auch nicht. Macht man das heute so??? Schick deinen Eltern ein Foto von euch über Facebook ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?