Hab was dummes gemacht, was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da hast du dich aber mächtig in die Sch... rein geritten!

Ich denke, es ist das Klügste, wenn du einen Lehrer darüber informierst. Schalte am besten den Klassenlehrer ein, die Klassenlehrer haben meiner Erfahrung nach mehr Einfluss auf die Schüler in "ihren" Klassen als andere Lehrer.

Und dann entschuldigst du dich natürlich bei deinem Klassenkameraden. Mach dabei deutlich, dass du einsiehst, dass du einen Riesenfehler gemacht hast und dass es dir aufrichtig leid tut. Hilfreich wäre es vielleicht auch, wenn du ihn fragst, ob du etwas für ihn tun kannst, unabhängig davon, ob er dir nun verzeiht oder nicht.

Weißt du denn, WARUM er so aggressiv ist? Kommt das daher, dass er gemobbt wird oder bereits in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit Mobbing oder ähnlichen Dingen gemacht hat? Weil grundsätzlich kann es ja nicht schaden, wenn du ihm deine Unterstützung anbietest, damit er wenigstens einen Mitschüler hat, der auf seiner Seite und nicht auf der Seite der Mobber ist. Aber das würde ja eventuell auch nicht viel nützen, wenn er generell bei jeder Kleinigkeit sofort aus der Haut fährt, verstehst du?

Ich hoffe, ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen!

Nichts gegen dich, aber da bist du selber Schuld und du wirst mit den Konsequenzen leben müssen. 

Ob er es jetzt von dir erfährt oder jemand anderem ist aber ein großer Unterschied. Wenn du ihm es sagst, dann könnte er vielleicht nicht so aggressiv reagieren, als wenn er es von jemand anderem erfährt.

Egal was passiert, ganz ungestraft wirst du nicht davon kommen...

Oh je. Ich denke ihr habt da ein richtiges problem. Sprich am besten mit deinen Eltern,Freunde oder am besten Lehrer darüber! Dann findet ihr bestimmt ne passende Lösung! Vllt. Kriegt ihr das ja auch hin, einfach mal mit dem Mobben aufzuhören. Er ist vllt. Aggresiv aber du musst bedenken, dass er eventuell an depressionen leidet, wenn er gemobbt wird.

Das ist echt mies... Wenn du dich schlecht fühlst würde ich an deiner Stelle mich auf seine Seite stellen und nicht mobben sondern halt verteidigen. Normalerweise sollte dann einigen klar werden wie kindisch und verletztend Mobbing ist. Wir brauchen nicht noch ein Opfer bon Mobbing das suizid irgendwann deshalb begeht. Auch wenn das jz krass gesagt ist.

Bei uns Beispielsweise gab es sowas in der Klasse nicht da ich mich persönlich stark dafür eingesetzt habe. Da waren alle gleich gestellt und befreundet. Klar ist es mal zu hänsellein gekommen aber dann haben sich immer alle auf die seite des gemobbten gestellt.

War vielleicht vor 8 Jahren anders als heute. Oder wir waren einfach eine gute Klasse, da wir immer noch eine Klassengruppe auf whatsapp haben die aktiv ist.

Rede  besten mit einem Vertrauenslehrer und erkläre ihm dein Problem, er kann dir sicher helfen!

Richtiger  mies von dir. Denk in Zukunft nach und schreib mit dem Jungen um dich zu entschuldigen

ICH HAB IHN DOCH GARNICHT BELEIDIGT !

0
@VenomBoss

Einfach eine Nummer ohne Erlaubnis in eine Gruppe mit Leuten die er nicht kennt zu schicken finde ich ist viel schlimmer!

1
@IchSasukeUchiha

Es war ein AUSVERSEHEN :c Ich hab 5 Kontakte die alle "Jonas" heißen und da hab ich halt aufden falschen gedrückt

0

@VenomBoss mach dir nichts draus, die meisten hier sind zu blöd un deine Frage zu verstehen.

0

Was möchtest Du wissen?