Hab Vollkasko und ein Unfall gebaut darf im Jahr 9000 km. Fahren. Bin aber leider 20000 gefahren was bedeutet das jetzt für mich?

8 Antworten

Bei meiner Versicherung (Allianz) wurden halt die Beiträge erhöht als ich im ersten Jahr statt 12.000 doppelt so viel gefahren bin. Einen Unfall hatte ich bis heute aber noch nie wobei ich seit Anfang Juli auch gerade kein Auto hab 🤔

Wenn keine Vertragsstrafe in deinem Vertrag drin steht, dann sollte die Versicherung deinen Schaden regulieren.

Du wirst die Ersparnis bezahlen müssen und eventuell noch einmal die selbe Summe drauf. Sollte aber nicht wild werden.

Zusammenfassend:

Kommt auf die Versicherungsbedingungen an. Normalerweise Nachmeldung und nachzahlen.

Bedingungen gibt es Online bei der jeweiligen Gesellschaft und lesen sollte man schon können.

Unfall auf Parkplatz, wer hat nun Schuld?

Hallo,

hatte heute morgen einen Unfall auf einem Parkplatz. Bin vorwärts in eine Parklücke gefahren, habe dann noch einmak korrigiert (noch mal zurückgefahren) dabei ist das nebenstehende Auto auch aus der Parklücke gefahren. Dabei sind wir zusammengestoßen.

Meine Frage ist "Wer hat nun Schuld"? Und was zahlt die Versicherung (Vollkasko)

LG

...zur Frage

Mit Roller ohne Führerschein Unfall gebaut?

Hey, ich habe mich gestern mit einer Freundin getroffen, die mich gefragt hat, ob ich ihren Roller Mal fahren will, und ich konnte nicht nein sagen. Ich bin also mit dem Roller auf dem Parkplatz eingeheizt und bin dann versehentlich mit ca. 5 km/h in ein Parkendes Auto hinten rein gefahren. Ich habe keinen Führerschein und der Roller gehörte auch nicht mir. Der Besitzer war zum Glück direkt am Unfallort, worauf hin wir dann die Nummern ausgetauscht haben. Meine Frage ist jetzt, welche Strafen evntl. auf mich zu kommen werden.

Danke schonmal im vorraus

(Es war keine Beule im Auto, nur ein Kratzer)

...zur Frage

Wer haftet bei einem Unfall mit einem Leihwagen?

Hallo,

es geht um folgenden Fall:

Eine Frau hat ihren Wagen einem Kumpel verliehen. Dieser leiht es wiederum einem Freund, der daraufhin einen Unfall baut.

Wer trägt nun für den Unfall die Kosten? Kennt sich jemand in diesem Bereich aus und kann mir die Gesetzeslage nennen?

Vielen Dank im Voraus! :)

...zur Frage

habe mit dem Auto meines Bruders einen Unfall gebaut..Totalschaden. Wer zahlt das Auto. Ist Vollkasko versichert aber ich bin nicht als Fahrer eingetragen?

...zur Frage

Wie lange zahlt die Vollkasko?

Wie lange bezahlt die Vollkasko einen Autoschaden von Unfall weg am 17.02 wars ein Jahr Leider hab ich einen sehr unzuverlässlichen Mann ... er hats immer hinaus gezögert und tja jetzt darf ich selbst bezahlen ....

...zur Frage

20 000 km mehr

Hallo, Ich frage ganz kurz. I habe 20 000 km mehr gefahren als das was im Versicherung ist (9 000 Km pro Jahr) und ZUSÄTZLICH klein Unfall bis 300 € auch (nach 9000 km). Wie schlimm ist es ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?