Hab voll den Mathe Druck?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da musst du dann eben selber Hand anlegen, kauf dir die alten Bücher, dann kannst du den fehlenden Stoff nachlernen. Ich bin gut in Mathe, das Problem der meisten ist nicht, dass sie es nicht können oder nicht talentiert sind, sondern eher daran, dass sie sehr schlecht im logischen denken sind, da bei dir eher die Angst vor dem Test das Problem ist, solltest du den Lehrer fragen, ob du beim test einen Kaugummi kauen kannst, das hilft sehr gut gegen Nervosität. (liegt am Menschen, wer gerade ein dringendes Problem hat, der hat nicht zeit zum Essen/Kauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit dem in Mathe nicht lernen weil es nicht bringt. Habe ich auch gedacht. Hatte ich bis jz (10te klasse) auch nicht nötig meine arbeiten waren immer sehr gut.. aber wenn du musst nun mal die Formel den schrott wissen.. vorallem wenn man im unterricht nicht aufpasst. Durch das lernen in mathe komme ich viel schbeller auf die lösung und mein schnitt ist um 0.5 gestiegen.. Also lernen, und mach dir vor der arbeit keinen kopf:) im schlimmsten fall kannst du ja bei deinem sitznachbar abschreiben😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ReRe009 01.03.2016, 16:37

Danke für die Antwort:)) Aber leider werde ich immer weggehockt oder ein Schild wird zwischen uns hingelegt :D ja dann kannst du es ja von Natur aus :)

0
Risklife 01.03.2016, 16:39

Lern einfach mal einbisschen.. falls du fragen hast dann kannst du michvauch sehr gerne fragen.. wie gesagt bin grade in der 10ten.. und mach dir kein kopf, Mathe ist eh ein unnötiges fach.. wer braucht schon Mitternachtsformel und so ein kack😂✌👍

0
androhecker 01.03.2016, 16:43
@Risklife

Wer braucht denn bitte Französisch? Sorry, aber Mathe ist eines der wichtigsten Fächer, mittlerweile braucht man in den meisten gebieten erweiterte Mathe Kenntnisse, Funktionen sind schon in der Wirtschaft wichtig, Vektoren etc aber spätestens in Informatik.

0
Risklife 01.03.2016, 16:44

Alles klar.. wollte dir nur helfen und weniger angst machen aber #Mööhhh

0

Also ich kenne mich nicht mit den Noten in Deutschland aus weil ich in Luxemburg wohne aber ich hatte letztes Jahr auch mega Probleme in Mathe. Ich bin jetzt in der 8.

Bei uns ist die höchste Note 60 und wenn man die Hälfte hat also 30 hat man es eigentlich gerade noch so geschafft.

Und ich hatte halt meeegaa Probleme
Am Anfang war es eine 32 dann 30 und dann ging es ziemlich runter mit den Noten bis ich eine 8 hatte von 60. Was richtig schlecht ist!!!

Ich bin zwar jetzt in der 9. aber meine Sommerferien waren anstrengend da ich all meine Mathehefter abschreiben musste um Pluspunkte auf meine Zensur zu bekommen.

Jetzt bin ich irgendwie gar nicht schlecht in Mathe. Hatte vor kurzem so ne kleine Prüdung und hatte 14 von 14 :)

Ich hatte bei Matheprüfungen immer so etwas wie einen Black Out wo ich einfach ALLES vergesse. (Wie man rechnet, die Theorie, usw.)
Und den gleichen Gedanken hatte ich auch: Wenn man mathe einmal nicht versteht dann tut man es nie
Weshalb ich nicht mehr so viel gelernt habe

Aber eigentlich hilft lernen sehr viel
Man muss sich nur ein bischen anstrengen
Ich könnte dir auch keinen anderen Rat geben als zu lernen :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?