Hab über CMD mit JAVAC eine .class Datei erzeugt. Wie tue ich das jetzt in Maschinencode übersetzen [MIT BILD!!!]?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Java wird in Bytecode compiliert, der anschließend von der JVM interpretiert bzw. just-in-time-compiliert wird.

Ich glaube, Du möchtest keinen Maschinencode haben, sondern einfach eine einzelne Datei, die man unter Windows per Doppelklick ausführen kann, oder?

Um aus den *.class-Dateien eine *.jar-Datei zu machen (die unter Windows per Doppelklick ausgeführt werden kann, sofern ein passendes JRE installiert ist), führe auf der Kommandozeile folgendes aus.

jar cvfe HalloWelt.jar com.example.HalloWelt *.class

Das com.example.HalloWelt bitte mit dem vollqualifizierten Namen (also Paketname plus Klassenname) der Klasse ersetzen, welche die main(...)-Methode beinhaltet.

Die erstellte *.jar-Datei kann man anschließend, wie gesagt, entweder per Doppelklick ausführen (unter Windows), oder (unter allen Systemen) von der Kommandozeile aus mit folgendem Befehl.

java -jar HalloWelt.jar
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast schon Bytecode (die .class-Datei) erzeugt.

Durch den folgenden Befehl hast du den Code erzeugt:

javac HalloWelt.java

Zum Ausführen nutzt du nun java + den Klassennamen (hier HalloWelt):

java HalloWelt

Dadurch wird der Bytecode in die Java Virtual Machine geladen und ausgeführt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus Java bekommst du nur den Bytecode für die JVM, und den hast du schon. Oder was willst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von egla666
05.07.2017, 00:51

ja wie für ich die kake jetz aus!???

1

Was möchtest Du wissen?