Hab ständig Streit mit meinem Vater, wenn er was gestunken hat, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Hans!

Du kannst dich an Nacoa werdden. Dort gibt es alle 14 Tage einen Chat für Kinder, die Probleme durch die Folgen des Alkoholtrikens eines nahestenenden Menschen haben. Auch eine Telefonnummer, wo du montags anrufen kannst und eine eMail Adresse findest du auf der Seite Nancoa.de.

Deine Mutter kannst du auf Al-Anon aufmerksam machen, denn sie scheint auch nicht zu wissen, wie sie damit umgehen soll. Auf der Webseite Al-Anon.de findet ihr Berichte von Angehörigen und auch 'Gruppen', zu denen ihr gehen könnt. Gib im 'Gruppenfinder' einfach deinen Wohnort an.

Kann meine Tippfehler nicht mehr korrigieren: Nacoa.de

0

Oh ich kenne diese Situation. Versuch am besten, wenn du weißt er kommt Nachhause, ihm gar nicht erst zu begegnen. Geh in dein Zimmer, schließ die Tür ab ende. Alkoholisierte Leute werden leicht aggressiv und verstehen dann auch keine Argumente mehr. 

Wegen der Scheidung kannst du deine Mutter ja mal ganz sachte drauf ansprechen, ob sie ihn denn überhaupt noch liebt, wenn er immer nur solche Sachen abzieht. Denn häufig sind solche Frauen nur noch mit ihrem Mann zusammen, weil sie sich nicht trauen wegzugehen, oder wegen den Kindern.

Hallo

Vielleicht redest du man mit deinen Eltern und machst das morgens wenn dein Vater noch nüchtern ist, und erklärst ihm, dass es dich extrem belastet und du es nicht aushälst. Oder du redest mit deiner Mutter darüber.
Wenn das alles nichts hilft, solltest du dir Hilfe vom Jugendamt hohlen.

Ich kenne das. Mein Vater war auch Alkoholiker. Seit einem Jahr ist er trocken, und ich hoffe dass es so bleibt.....

Oder du vertraust dich jemandem an, wie z.B. einen Lehrer

Ich wünsche dir viel Glück und alles Gute

LG Irina

Was möchtest Du wissen?