Hab Sorge, jemanden bald nicht mehr wieder zu sehen, wie soll ich mich darauf vorbereiten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Frage ist unendlich schwer zu beantworten. Es gibt ja leider keine Gesetzmäßigkeiten, woran man fest machen, ob eine Beziehung zum Erfolg führt oder nicht. Und in den anderen hineinschauen kann man irgendwie auch nicht.

Deine Beschreibungen klingen so, als wenn ihr beide etwas für einander empfindet, nur dass niemand von euch beiden bereit ist, den ersten Schritt zu machen. Irgendwie fühle ich da mit dir. Es ist, wie ein schlechter Roman, nur irgendwie real.

Ich mag es nicht sagen, aber ich habe irgendwie die Vermutung, dass auch er aufgegeben hat. Der Gedanke, man sieht sich nur noch zweimal, schreckt ab.

Es sei denn, es geht nur um die eine Nacht. Wenn nicht, würde mir der Gedanke Angst machen.

Ich würde dir gerne anderes schreiben, aber ich fürchte es ist anders.

Ja, ich fürchte auch, du hast recht. Du weißt ja aus den anderen Beiträgen, dass er vergeben ist. Vermutlich hat ihn der Mut in letzter Sekunde verlassen. Aber jetzt, wo es in Richtung Abschied geht, bin ich irgendwie so traurig.

0
@HalloRossi

Ja, verstehe ich. Aber vielleicht tröstet es dich, dass auch er selbst innerlich zerissen. Das habe ich einmal erlebt.

0

Was soll er denn mehr sagen, als das er es schade findet?

Natürlich ist es enttäuschend, wenn es nicht immer so klappt wie du es willst. Aber suche die Fehler nicht nur bei dir. Vielleicht lassen sich die Männer nicht voll auf dich ein - was du ja offensichtlich auch nicht tust. Also wenn du sagst, du wirst keinen Liebeskummer haben und es wird schnell vom Tisch sein, dann hast du dich aus irgendwelchen Gründen (Angst vor Enttäuschen? Verlustängste?) ja auch nicht voll drauf eingelassen. Dann kannst du eigentlich niemandem ein Vorwurf machen...

Versuche vielleicht einfach mal ehrlich zu den Männern und auch dir selbst zu sein und niemandem Vorwürfe zu machen oder unter Druck zu setzen. Ihm zu sagen, dass ihr euch nur noch 2 mal sehen werdet finde ich sowieso merkwürdig. Er weiß wahrscheinlich gar nicht genau was los ist. Und wenn du keine Lust mehr auf den Stress hast, dann würde ich komplett abbrechen mit ihm, 2 Treffen bringen da dann ja auch nichts mehr.

Viel Glück weiterhin

Ich muss kurz ergänzen, dass die Treffen, die ich hier schrieb, beruflicher Natur war. Wir sind uns näher gekommen, weil wir zwischendurch immer Zeit hatten für Smaltalk. Und dieses berufliche hört eben in 1,5 Wochen auf. Ich hatte eine gewisse Hoffnung, dass es dann einen Schwenk ins private gibt. Offensichtlich nicht und nun muss ich mich in Zukunft wie ein 16 Jährigen Teenie fragen: woran erkenne ich, dass er auf mich steht!

0
@HalloRossi

Acchso, na das ändert das natürlich. Ich bin davon ausgegangen, dass ihr einige Dates hattet.

Wieso fragst du Ihn nicht einfach, ob ihr euch mal Treffen wollt? Das muss doch nicht immer von den Männern ausgehen :) Wenn Du ihn wirklich so toll findest, dann geh in die Offensive. Du hast ja nichts zu verlieren, wenn du ihn in 1,5 Wochen eh nicht mehr siehst. Mach den ersten Schritt :)

0

Was möchtest Du wissen?