hab so gelesen, dass man ein passendes Netzteil zur Grafikkarte und Cpu braucht. wo kann man die watts ausrechnen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Netzteil sollte nicht nur zu CPU und Grafikkarte passen sondern zum gesammten PC.

Meistens sind die beiden Sachen eben die Hauptverbraucher darum diese Regel.

Im Endeffekt hab ich das noch nie berechnet sonder rein nach gefühl und Budget gehandelt. Wenn im Budget noch drinnen hab ich immer zu einem 750W Netzteil gegriffen auch wenn es vermutlich überdimensioniert war, damit man den PC austocken kann.

Ich würde in deinem Fall auch einfach ein 750W Netzteil nehmen und dann hast du auch noch Luft nach oben, auch wenn 500W ausreichend sind.


Eromzak 27.06.2017, 22:24

Für die meisten Leute reichen 350-400W - ich hab 650W für ne GTX1080 und nen I7 7700k - 5 festplatten und noch ner extre pci-e karte.(sound) - 750W ist aufjedenfall überdiminsioniert.

1
PeterKremsner 27.06.2017, 22:27
@Eromzak

Ja hab ich ja auch gesagt...

Ist aber erweiterungssicher und wenn ich will hau ich mir einfach eine zweite Graka rein und muss das Netzteil nicht tauschen.

Zudem erhöt eine gewisse Überdimensionierung die Lebensdauer des Netzteils.

1
SpitfireMKIIFan 27.06.2017, 22:35

Da Hardware immer sparsamer wird, sind 750W langfristig absoluter Blödsinn.

0
PeterKremsner 27.06.2017, 22:38
@SpitfireMKIIFan

Wie bereits erwähnt es kommt drauf an was man verbauen will (auch in Zukunft), wenn man vielleicht irgendwann eine zweite Graka einbauen will sind 750W ausreichend, bei 500W wirds da hald schon eng...

0
PeterKremsner 27.06.2017, 23:37
@SpitfireMKIIFan

Kommt auf das Umfeld drauf an, ich kenn Leute die schwören drauf, eine Leistungssteigerung ist es hald schon gegenüber nur einer Grafikkarte, auch wenn die Steigerung nicht den zusätzlichen Preis rechtfertigt.

Ich selbst hab auch in einem PC 2 Grakas, allerdings für nummerische berechnungen und nicht für Spiele.

Es geht hier einfach nur darum, der Fragesteller hat nicht gesagt was der denn in seinem PC haben möchte und was nicht, mit 750W ist er auf der sicheren Seite.

Für einen einfachen Gaming PC reichen 500W natürlich aus.

0

bei der CPU kann man in den Datenblättern den TDP erfragen, das ist die maximale Verlustleistung in Watt.

Eine Graphikkarte verbraucht je nach Leistugnssträke. Während standart graphikkarte nur etwa 30 Watt haben, können Gamerkarten bis zu 200 Watt ujnd mehr erreichen.

Für das Motherboard und Laufwerke kannst du pauschal etwa 50 Watt rechnen, dazu noch 50 Watt als reserve.

Entweder du schaust dir Test zu den jeweiligen Komponenten an (CPU+GPU). Da wird der Stromverbrauch meistens gemessen. + ein Paar Watt für die restlichen Komponente

Oder du benutzt einen Rechner wie z.B den Be Quiet ( http://www.bequiet.com/de/psucalculator)

Oder du schreibst hier die Hardware rein und wir sagen es dir^^

ETaxx 27.06.2017, 22:21

Der Rechner ist nicht zu gebrauchen. Er rechnet mit TDP angaben, was nicht der wirklichen Leistungsaufnahme entspricht.

1
SpitfireMKIIFan 27.06.2017, 22:37
@ETaxx

Ja, die wahre Leistungsaufnahme liegt meist deutlich darunter. Die TDP gibt nur die maximal spezifizierte Wärmeabgabe an. Da Prozessoren zu den ineffizientesten Dingen mit einem Wirkungsgrad unter 1% gehören, kann man die maximale Leistungsaufnahme guten Gewissens mit der TDP gleichsetzen.

1
PeterKremsner 27.06.2017, 23:42
@SpitfireMKIIFan

Definitionsgemäß ist der Wirkungsgrad eines Prozessors 0% genau so wie der der Grafikkarte weil berechnungen eben nicht in Watt gemessen werden können. Damit wird die Elektrische Energie welche rein geht auch als Wärme wieder verbraten, sofern man von den Strömen auf den Busleitungen absieht, allerdings werden die auch nur in Wärme umgesetzt.

0

Entweder selber oder zB. auf der be quiet! Seite.

Was möchtest Du wissen?