Hab Probleme beim lösen dieser Aufgaben, kann mir jemand helfen :)?

Aufgaben - (Schule, Mathe, Parabel)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

a)

-(4/9)*(x+2)²+4=0

-(4/9)*(x+2)²=-4

(x+2)²=-4*(-9/4)=9

x+2=3 oder -3

x=1 oder x=-5

b)

(-2/3)x²+4x-8=0 |:(-2/3)

x²-6x+12=0

pq-Formel:

x1/2=3+/-√(3²-12)

Da 9-12 negativ, gibt es hier keine reelle Nullstelle.

c)

8x²-18=0

Hier steckt die dritte binomische Formel drin, denn wenn Du die Gleichung durch 2 teilst, bekommst Du Quadrate:

4x²-9=0

Kannst Du umwandeln in (2x+3)*(2x-3)

Die Nullstellen liegen da, wo die Terme in Klammern jeweils Null werden:

2x+3=0 oder 2x-3=0

Also x=-3/2 oder x=3/2

Herzliche Grüße,

Willy

Dankeschön für Ihre Hilfe :) 

1

a)  -4/9 (x+2)² = - 4      durch (-4/9) teilen

(x+2)² = 9             wurzel ziehen

x+2 = ± 3

x1 = -2 + 3 = 1

x2 = -2 -3 = - 5

-------------------------------------------

b)    durch (-2/3) teilen

x²-6x+12=0

pq-formel

------------------------------------------------

c) 8x² = 18           durch 8 teilen

 x² = 9/4                      wurzel ziehen

x = ± 3/2

Dankeschön für Ihre Hilfe :)

0

Setz für x 0 ein und tipps in deinen TR

Danke, aber wir arbeiten mit normalen Taschenrechnern. Und die Aufgabe a) konnte ich jetzt selbst lösen :) Wenn du etwas anderes meintest dann verstehe ich nicht wie du es meinst :) 

1
@tistoe

Könntest du mir vielleicht auch sagen wie du darauf gekommen bist? 

0
@Mirmon

Naja alle Multiplikationen mit 0 sind 0, allso bleibt am ende nur -8. f(x) = -8

Keine Gewähr 

1
@tistoe

Du meinst l(0)=-8

Danach ist aber nicht gefragt, sondern danach, für welches x die jeweilige Funktion Null wird.

0

Was möchtest Du wissen?