hab ne frage an alle Deutsche und Östreicher

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ich mich Anstrenge verstehe ich "Switzerdütsch" eigentlich recht gut, wenn auch mit der ein oder anderen Lücke. In Deutschland lernt immer Englisch und dann je nach Gymnasium/Fachrichtung noch 1-2 weitere Fremdsprachen (i.d.R. Französisch, Latein oder Russisch). Aber hier ist das Problem, dass jedes Bundesland sein eigenes Süppchen kocht und man das leider nicht pauschalisieren kann.

Es heißt nicht Östreicher, sondern Österreicher, und als solcher verstehe ich auch Schweizer relativ gut, wenn ich länger mit ihnen spreche. Auf Anhieb verstehe ich kaum etwas (maximal einzelen Wörter), was wohl daran liegt, dass das Schwyzerdütsch zum allemannischen Sprachraum gehört, während alle österreichischen Dialekte östlich von Vorarlberg zum bayrischen Sprachraum gehören. Vorarlberger verstehe ich also genauso gut/schlecht wie euch Schweizer.

also einzelne wörter gehen musste in der realschule englisch und französisch oder niederländisch wobei man das nach zwei jahren abwählen konnte und dafür zwei andere fächer

Was möchtest Du wissen?