Hab mir ein Fahrrad bestellt und bekomme die Bremse irgendwie nicht hin wie sie soll. Es war alles auseinandergelegt.?

6 Antworten

Nein viele Fahrradgeschäfte werden hier gar nichts richten, weil sie verständlicherweise keinen Bock haben ständig für billig im Internet gekaufte Räder die Drecksarbeit zu machen.

Dein Ansprechpartner für Probleme mit dem Fahrrad ist erst einmal die Firma die Dir das Rad verkauft hat und sonst niemand. Der Montagezustand ist im Übrigen den Verkaufsbedingngen des Internetanbieters zu entnehmen, Du hättest Dich VORHER entsprechend informieren müssen ob Du Dir die Endmontage zutraust oder nicht!

Dass die Pedale nicht fest sind ist im Übrigen ja wohl klar, weil man das Fahrad mit fest montierten Pedalen gar nicht verschicken kann.

Die Pedalgewinde müssen mit Schmierfett gefettet werden damit sie auf Dauer nicht in der Kurbel fest rosten. Dann müssen die Pedale mit Drehrichtung wie ein Schaufelraddampfer vorwärts fest geogen werden, mi einem langen Pedalschlüssel so wie diesen hier:

https://www.rosebikes.de/xtreme-prt-2-pedalschlussel-114245?channable=402f1e69640031383435393568&source=detail&sku=184595&product_shape=1&article_size=6075&gclid=Cj0KCQjwxveXBhDDARIsAI0Q0x0mF1qFQhqV6EBU7pnsHVfgN1KEOpMy-T1PTpaLc4Igo6w_Rvm5y44aAs2SEALw_wcB

Woher ich das weiß:Berufserfahrung
Von Experte AntiRedlich bestätigt

Hi, eigentlich sind Fahrräder vormontiert. Natürlich kann es sein das der Versender aus Kostengründen alles eng eingepackt hat.

uf was muss man achten wenn das alles so locker dran hängt ... was ist da falsch. wird das ein Fahrradgeschäft richten?

Falsch ist da gar nichts. Und etwas falsch machen kannst du eigentlich nicht.

Die Bremsen wieder daran, wo sie hingehören und meist mit einem Schraubendreher bzw. Tork festziehen.

Die Pedale sind so gut wie immer ab und müssen fest gemacht werden, aber auch das ist kein Hexenwerk.
Du must einfach nur schauen welche Pedale für welche Seite Ist. Meistens ist dort ein R oder ein L auf der innen Seite. Beide ziehst du mit einem Maulschlüssel oder einen Inbus fest. Die Drehrichtung ist immer Richtung Vorderrad. L (Links) hat ein Linksgewinde, welches nach Links drehen sich festzieht.
Bei dem Licht weiß ich auch nicht so recht, wie ich dir da helfen soll und kann. Was verstehst du denn unter Befestigung nicht reinbekommen? um was für ein Licht handelt es sich?

Woher ich das weiß:Hobby – Fahrrad fahren und Instandhaltung ist mein Hobby

Mache Montage paste auf die Gewinde der Pedalen!!! Das A und O. Ich arbeite im Radladen und kenne mich aus

1
@Mpischi

Montagepaste da Pedalen auch irgendwann nach Jahren ihren Geist aufgeben

0
@Volleyball704

Ich bin nicht der Fragestelle ich habe ihm nur helfen wollen =)

Danke dir aber Trotzdem.

1
@Volleyball704

Offensichtlich kennst Du Dich gar nicht aus, "Montagepaste" macht man nicht auf die Pedalgewinde

0
wird das ein Fahrradgeschäft richten?

warum sollte da ein Fahrradmechaniker Hand anlegen? der muss in dem Moment auch Garantie geben, nicht nur Gewährleistung.

du solltest dir die Aufbauanleitung zu Gemüte führen und selbst versuchen, viell. mit ein zwei Freunden

Fahrradgwschäfte dürfen das generell heutzutage wegen rechtlichen Gründen nicht aufbauen

0
@Volleyball704

kann nicht sein

jedes Fahrrad wird zerlegt angeliefert, das muss wer aufbauen ... also muss auch ein Fahrradgeschäft aufbauen

eine Werkstatt ebenfalls, und die erst recht.

0
@peterobm

Nein muss sie nicht, da die Ware selbst nicht angeliefert wurde, ich arbeite selbst im Fahrradhandel und bin mir mit den Risiken, Problemen sowie Rechten bewusst. Sie müssen es nicht aufbauen! Oftmals mit Begründung, dass sie die jeweilige Marke nicht betreiben. Der wirkliche Grund ist, dass ein versteckter Defekt vorhanden sein könnte und wenn im schlimmen Fall ein Unfall dem Kunden passiert haftet der Laden, da vllt der Kunde einen unscheinbaren Schaden am Rad nicht gemeldet hat o.Ä. Er kann auch nein sagen, wenn er von der Qualität des Rades nichts hält (sollte es ein Baumarktrad sein)

0
@Volleyball704

Wo hast du den schmu her? Aufbauen kann ein Rad Geschäft natürlich, ist immer eine Kostenfrage für den Kunden und die Planung und Willen des Geschäftes. auf die Arbeit muss natürlich eine Gewährleistung geben. Bedeutet nicht das wenn es billg Teile sind das die nicht schnell kaputt gehen sollen a la Zündapp oder Tecnobike. Nur Umbau von Rad auf Pedelec und schneller machen ist kritisch da man dann ja zum Hersteller wird. (Bin seit 2016 auch im Rad Geschäft tätig)

0

GENBAU DESHALB sollte men im Fahrradladen kaufen, wenn man so wenig Ahnung hat.

In der Regel wird Dir keine Radwerkstatt helfen. Dann sind die nämlich dafür verantwortlich, das Dein Fahrrad insgesamt korrekt zusammengebaut ist und alles funktioniert. Und dieses Risiko nehmen die meisten nicht auf sich.

Du brauchst ads richtige Werkzeug, sinnvollerweise auch einen Drehmomentschlüssel. Viele Informationen finden sich auf YouTube. Vielleicht gibt es in der Gegend eine Fahrrad-Selbsthilfegruppe mit Menschen, die helfen können.

Du könntest ein Fahrradgeschäft bei dir in deiner Nähe zuvor telefonisch anrufen oder per mail anschreiben und danach fragen. Wenn du das nicht möchtest fahr hin und frag nach. Im schlimmsten Fall wirst du abgewiesen.

Was möchtest Du wissen?