hab mich selbstständig gemacht. Ist es zu empfehlen in der Gesetzl. Rentenversicherung zu bleiben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Aus sozialen Aspekten auf jeden Fall! Aber das deutsche System will es leider so, dass die Leistungsträger aus den Sozialkassen austreten können - aber das ist ein anderes Thema...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein! Du zahlst in die gesetzliche Rentenkasse ein, und das eingezahlte Geld wird sofort an die Rentner verteilt. Das ist ja keine Versicherung, du erwirbst keinen Anspruch für die Zukunft. Sei froh, wenn du da raus bist.

Es ist viel vernünftiger, selbst vorzusorgen - entweder durch einen umsichtigen Vermögensaufbau oder durch eine private Rentenversicherung, die tatsächlich nach dem Versicherungsprinzip funktioniert.

Allerdings brauchst du ein gewisses Maß an Disziplin, denn du musst auch in geschäftlich weniger rosigen Zeiten die Zukunftssicherung bedienen, wenn du im Alter nicht zum Sozialfall werden willst. Dir werden ja keine Beiträge automatisch abgezogen, und manche "verbraten" dann ihr gesamtes Einkommen, statt etwas zurückzulegen. Nicht zu empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robi187
24.08.2015, 17:11

der rententräger hat eine gute beratung

0

jaein, du solltest ersteinmal nachrechnen, ob du dir das leisten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo marco50,

Sie schreiben:

hab mich selbstständig gemacht. Ist es zu empfehlen in der Gesetzl. Rentenversicherung zu bleiben?

Antwort:

Sie sollten in jedem Fall bei der DRV bleiben und regelmäßige Beiträge entrichten, damit Sie die für Leistungen unverzichtbaren Beitragsmonate/Wartezeiten aufrechterhalten!

Die meisten Selbständigen vernachlässigen die Altersvorsorge und die Vorsorge für den Krankheitsfall und riskieren Ihre finanzielle Existenz!

google>>

deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/1_Lebenslagen/02_Start_ins_Berufsleben/02_Berufseinsteiger/03_das_zaehlt_fuer_ihre_rente/das_zaehlt_fuer_ihre_rente_node.html

google>>

deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publicationFile/49858/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.pdf

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sciher denn auch die eingezahlte jahre zählen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
24.08.2015, 12:56

Der bereits erworbene Rentenanspruch bleibt erhalten.

0

Auf jeden Fall, gerade bei der Zinslage ist das "Alternativlos".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?