Hab mich geritzt. Hab Angst.

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r thalychee,

bitte achte darauf, dass dieses Bild gerade für etwas jüngere Community-Mitglieder nicht geeignet ist und zudem bei Gefährdeten einen sogenannten „Triggereffekt“ bewirken kann. Das wollen wir natürlich vermeiden. Wir haben aus diesem Grund das Bild entfernt. Bitte achte in Zukunft darauf! Zudem möchten wir Dir noch ans Herz legen, Dich bezüglich professioneller Hilfe zu erkundigen. Schau doch mal hier vorbei: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Jenny vom gutefrage.net-Support

12 Antworten

Hey

Das tut mir wirlich leid für dich, wie viele hier voller Vorurteile gegenüber dem Ritzen sind, hör einfach nicht auf die Kommentare, sie meisten davon wissen nicht, was dahinter steckt und haben einfach nur keine Ahnung davon.

Ritzen ist nie eine gute Lösung für deine Probleme, glaub mir das, es reitet dich nur noch weiter in die scheiß* rein, macht dich immer abhängiger davon, du kannst immer weniger wiederstehen, deine Schuldgefühle und Angst vor Narben bringen dich in einen erneuten Teufelskreis, den du dann gegen dich selber richtest und du dich wieder verletzt und es ist ganz schwer aus diesem Muster wieder zu entkommen.

Aber ich kann dich gut verstehen, mir ging es damals ähnlich wie dir, ich war am Anfang auch sehr verzweifelt und wusste erst gar nicht, was mit mir geschieht und dann hab ich einfach so geritzt und sah wie das Blut an meinen Arm herunterlief, das war wirklich furchtbar. Aber zum Glück hab ich das hinter mir und kann mein Leben wieder so halbwegs unbeschwert genießen, das kann dir wirklich alles zerstören, aber dessen bist du dir am Anfang gar nicht bewusst.

Hole dir bitte Hilfe, denn das ist der einzigste Weg auf Besserung. Das hast du vermutlich schon oft gehört, aber nur so kannst du lernen, damit umzugehen und du wirst dauerhaft mehr und mehr Fortschritte machen, du wirst sehen, wie sich dein Leben verändern kann, zum positiven.

Und wegen der Wunde: pass auf, das kein Dreck da rein kommt und mach ein Pflaster drauf. Wenn es sich entzünden sollte, dann geh bitte zum Arzt und lass es da abchecken.

Und bitte mach was, bevor dich die Sucht im Griff bekommt und dich beherrscht.

Und wenn du reden möchtest, du kannst mich jederzeit gerne anschreiben.

Ich wünsche dir alles Gute!

Hey thalychee,

Eine Entzündung kannst du durch Desinfektion der Wunde und saubere Klingen verhindern. Außerdem durch Wundsalbe und Pflaster. Ich weiß nicht, wie tief du geschnitten hast, aber wenn du die Klinge nicht gerade richtig kräftig in den Arm gedrückt hast, ist es nicht so wahrscheinlich, dass du tatsächlich nah an der wichtigen Ader warst. Wenn es jetzt schonmal soweit ist, kann ich dir nur zu Hygiene raten und dazu, dass, wenn du es nochmal tun solltest, such dir vielleicht lieber eine Stelle, an der mehr Fett unter der Haut ist und du nicht so nah an Sehnen bist.

Das soll dich natürlich nicht zum Schneiden ermutigen, aber vielleicht bringt es dich dazu, es wenn schon mit Bedacht zu tun und nicht irgendwann versehentlich mehr Schaden anzurichten als du eigentlich wolltest.

Also erstens das ist echt keine gute Lösung. Zweitens wäre interessant, womit du das gemaht hast, wenn das ne versiffte Glasscherbe aus ner Bahnhofstoilette war, ist die infektionsgefahr vermutlich größer, als wenns ein frisch abgewaschenes Küchenmesser war! Ansonsten pass einfach auf, dass da kein Dreck rein kommt. Und mach sowas vorallem nicht nochmal!

Die wichtigste Frage ist aber, was dich so traurig gemacht hat, dass du glaubst soetwas worde dir helfen!?

Ich bitte dich, das ist nurn Kratzer. Aber würde die Wunde reinigen und gegen die Narbenbildung mit Ringelblumensalbe oder ähnlichem vorgehen. Und nicht weitermachen, schrei lieber in ein Kissen, wenn du das Bedürfnis verspürst, dich aufzuschneiden.

Wenns nur ein Kratzer ist kannste dir dafür 'ne Ausrede einfallen lassen. Wenns 50 sind ist das schon ein ziemlich eindeutiges Zeichen.

Viel Spaß im Bewerbungsgespräch mit so nem Arm oder wenn du im Alltag darauf angesprochen wirst.

Was soll der abwertende Kommentar? Ist doch egal wie groß es ist, wenn es sie beschäftigt, hat sie ein Recht drauf, eine Antwort zu kriegen. Dass es mit Narben am Arm irgendwann zu Fragen kommen kann, ist den meisten sicherlich klar. Wie damit bei Bewerbungsgesprächen umgegangen wird, geht uns hier nichts an. Außerdem ist das letzte, was einen in der Situation weiterbringt, noch mehr Druck ;)

0

Sprich am besten mit Vertrauenspersonen - wenn möglich; können auch Lehrer sein. Das würde ich dir raten. Oder mit der www.nummergegenkummer.de, die bietet auch Internetberatung an, wenn du nicht gerne telefonierst. Denke nicht, niemanden mit deinen Problemen belasten zu wollen, denn du brauchst die Unterstützung. Bestimmt sind sie froh, wenn sie dich unterstützen können. Alles Gute!

Mein, Gott, KINDER!!!! Lasst doch diesen Schei.ß mal!

Hoffentlich entzündet es sich diesmal, dann sind die Ambitionen für die Zukunft hoffentlich geringer!

Ist das heute echt so in Mode?? Selbst in allerschlimmsten pubertären Phasen wäre ich NIEMALS auf die Idee gekommen, mir selbst Schmerzen zu bereiten!

SVV ist nicht so ein "Modethema" wie man denkt - das hat's schon bei Goethe gegeben:

"Wenn ich Blut sähe würde mir's besser werden. Ach ich hab hundertmal ein Messer ergriffen, um diesem gedrängten Herzen Luft zu machen. Man erzählt von einer edlen Art Pferde, die, wenn sie schröklich erhizt und aufgejagt sind, sich selbst aus Instinkt eine Ader aufbeissen, um sich zum Athem zu helfen. So ist mir's oft, ich möchte mir eine Ader öffnen, die mir die ewige Freyheit schaffte." (aus "Die Leiden des jungen Werther)

0

Desinfizier deinen Schnitt und mach ein Pflaster drauf und mach sowas bitte nie wieder -

Bitte tu dir doch selbst einen Gefallen und begib dich in psychologische Hilfe. Du redest ja über das erste Mal Ritzen wie andere über das erste Mal Sex! Das ist nicht schön!

Die Wunde an sich sieht nicht schlimm aus, aber ein Pflaster kann nichts schaden. Rede als erstes bloß mit deinen Eltern, bevor du noch mehr Dummheiten anstellst.

Wo war denn da bitte schön eine Ähnlichkeit dazu, wie man über das erste Mal Sex spricht?

Ich denke, es würde vielen besser gehen, wenn sie nicht sofort Repressalien bekämen, wenn sie sich jemandem anvertrauen.

0

Als hätte dich eine Katze gekratzt. Kann verschwinden muss es aber nicht. Kann also eine Narbe bleiben. Sollte aber nicht "gefährlich" sein.

Ich denke, du willst damit Aufmerksamkeit.

Nein, es entzündet sich nicht, so ein kleines Stück doch nicht. Desinfiziere es und verbinde es, dann heilt es schneller. Da hat mich meine Katze schon schlimmer erwischt. die Pulsadern verlaufen etwas anders... meine sieht man deutlich... ich schätze mal, es sind 1-2 cm...

Aber jetzt mal eine Frage: Warum? :( (du willst hier Aufmerksamkeit, also sag schon... warum ritzt du dich? Fühlst dich schlecht?)

Klar kann sich das entzünden... auch, wenn es eher unbedenklich ist.

Und klar ist der, die, das Fragesteller geil nach Aufmerksamkeit... offensichtlich.

0

Was für Aufmerksamkeit? Wieso bräuchte ich diese im Internet wo ich eh absolut anonym bin? Ich hab einfach nur eine sch- Angst. Mir wurde gesagt, dass es einem nach dem Ritzen besser geht, aber ne.

2
@thalychee

Ist nicht bei jedem so, dass es einem dann besser geht. Vielleicht hilft dir etwas anderes, Stress oder Frust abzubauen? Mir hilft Sport oder Musik (machen und hören) oder mit Freunden reden. Eine schöne warme Dusche kann auch helfen, runter zu kommen :)

0

Was für Aufmerksamkeit? Wieso bräuchte ich diese im Internet wo ich eh absolut anonym bin? Ich hab einfach nur eine sch- Angst. Mir wurde gesagt, dass es einem nach dem Ritzen besser geht, aber ne.

0
@thalychee

ok, es kann sich entzünden. Aber bleib mal locker, so schnell geht das nicht, außer du badest in Keimen oder so, ich jedenfalls, wenn ich ne Verletzung habe, halte ich sie fern von sämtlichen Kontakt mit irgendwelchen Gegenständen. Und klar willst du Aufmerksamkeit! Allein schon "Mir wurde es gesagt, aber es stimmt nicht" warum hörst du auf andere? Hast du keinen eigenen Kopf? Wenn du Angst hast, warum tust du das dann? Und warum so nah an den Pulsadern, bist du blöd?

Na klar willst du das, und ich verstehe dich auch... wenn es einem schlecht geht, will man sie. Also, warum hast du es denn gemacht?

Anonym bist du im Internet schon gar nicht xD Wenn du keine willst, warum fragst du das dann? Das klingt so, als hättest du noch nie eine Wunde gehabt... und du wolltest doch sicher selbst, dass es die Pulsadern knapp verfehlt, um eine gewisse Dramatik hervorzuheben.

Lass das einfach, das ist so ein Dreck! -.-

1

Wasch einfach die Wunde oder leere Alkohol drüber (Vodka,Schnaps) dann kann da nix passieren. Bzgl.der Pulsader würde ich ca 1 cm sagen

Hey, keine Sorge. Sieht nicht so aus, als würd da was schlimmes passieren. :)

Versuch es am besten mit was anderem.. du wirst diese "Sucht" nicht mehr so schnell los.

Was möchtest Du wissen?