Hab meinen Hund ein Holzspielzeug geworfen, leider war mein Hund so schnell, dass sie es auf den Kopf bekam. Sie hat kurz laut gebellt. Wieschlimm kann dassein?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Unsere Hündin ist sehr groß, weshalb sie sich ständig sehr heftig den Kopf an unserem Tisch stößt. Außerdem rennt sie auch ständig irgendwo mit dem Kopf gegen, weil sie manchmal so zappelig ist. Schaden hat sie bisher noch nicht davon getragen. Hunde sind in der Regel sehr widerstandsfähig. Mach dir keine Sorgen. Nur wenn dein Hund sich jetzt noch merkwürdig verhält und du etwa Schwindel, Übelkeit oder sonstiges feststellst, solltest du zum Tierarzt. Anonsten ist alles gut.

Ohne nähere Angaben kann man die Frage nicht geantworten.

Grundsätzlich gilt: Je größer der Hund und desto leichter der Gegenstand, der ihm auf den Kopf fällt (und desto geringer die Fallhöhe), desto geringer sind die Auswirkungen.

Bei kleinen Hunden und Welpen ist die Fontanelle ziemlich weich, da könnte es schlimm sein :/

Naja ist ein 5 Monate alter Labrador. Das Holz hat max. 1 Kilo wenn überhaupt.

Der Aufprall hat sich aber sehr schmerzhaft angehört.

Hallo Sarahmausz!

Nicht schlimm, bekommt wahrscheinlich eine Beule, aber Hunde stecken sowas schnell weg. :)

Tierarzt würde ich nur empfehlen wenn in den nächsten Tagen Gleichgewichtsschwankungen o.ä. auftreten, halte ich aber für unwahrscheinlich!

-D

Das wwar bestimmt nicht schlimm, sie war bestimmt nur selber über ihre Schnelligkeit erstaunt.

Wenn er keine Platzwunde hat,dann wohl wenigstens eine Beule.Damit sowas nicht passiert ist es von Vorteil,den Hund absitzen zu lassen und erst das Kommando Hol oder Bring oder was auch immer zu geben,wenn das Spielzeug gelandet ist. Gerade schwere Holzspielzeuge sollte man erst "landen" lassen.

Wenns nicht grade n Welpe war oder du mit Baumstämmen wirfst ist das nich schlimm.

Was möchtest Du wissen?