Hab meine tage Tage aber Angst es zu sagen wie oder wann soll ich es sagen Lest es euch einfach durch?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo Vanessa7952,

es gibt überhaupt keinen Grund, warum du bei Eintritt der Periode zu einem Frauenarzt musst - es ist ein ganz natürlicher Vorgang und keine  Krankheit.

Nur bei  gesundheitlichen Beschwerden, oder falls du in den  nächsten Jahren an Verhütung denkst, solltest du dich an eine Gynäkologin wenden - die  eventuell auch extra Sprechstunden für junge Mädchen anbietet.

Jetzt fehlt dir leider der weibliche Part - ja mit dem Vater ist der Kauf von Hygieneartikeln schon unangenehm.

Geh doch mit einer Freundin, die schon ihre Periode hat, zum Einkaufen - es sind ganz normale Artikel - die Millionen von Frauen benötigen.

Liebe Grüße

Vanessa7952 02.07.2017, 15:55

Hab es nochnomamden gesagt aber meine Freundin hatte ea mir mal erzählt das sie ihre Tage bekommen hat aber das von mir weiß noch nimand 

1
ThePoetsWife 02.07.2017, 16:02
@Vanessa7952

bin auch Mutti, also, dass ist wirklich ein ganz normaler, natürlicher Verlauf im Leben eines jungen Mädchens, vor allen Dingen in unserer, aufgeklärten Zeit. LG

2

Immer mit der Ruhe.

Es gibt auch weibliche Frauenärzte. Und irgendwann wirst du um eine Untersuchung nicht herumkommen - zur Krebsvorsorge, wenn man sich die Pille verschreiben lässt, nur Kontrolle ob alles in Ordnung ist, und wenn man schwanger ist. Dann geht man alle 4 Wochen zur Vorsorge und später sogar alle 2 Wochen.

Ich bin auch eine Frau und gehe jedes Jahr zur Krebsvorsorge und mein Frauenarzt ist ein Mann. Es ist sein Job, das ist alles ganz normal.

Und es ist überhaupt nicht zwingend, beim Eintritt der Regel zum Frauenarzt zu "müssen".

Also sag deiner Mutter dass deine Blutung eingesetzt hat und stell dich insgesamt mal nicht so an. Du bist nicht die einzige Frau auf der Welt die das durchmacht.

Zum Frauenarzt:
Es gibt weitaus mehr Frauenärztinnen als Ärzte, wenn du nicht zu einem.Mann willst gehst du zu einer Frau.
Bevor du Sex hattest oder dolle Beschwerden musst du NICHT auf dem Stuhl, außer du willst.
Die ersten Untersuchungen.sind meist Gespräche über Verhütung ob du Fragen hast, Probleme. Und dann meist ein Ultraschall, da muss dein Bauch frei sein und.mehr nicht.

Deiner Mutter kannst du im gleichen Zug sagen, das du nicht gleich zum Frauenarzt willst sondern du da noch etwas warten willst. Meine Ärztin meinte zu mir ohnehin ohne Sex oder Probleme muss man da noch gar nicht hin (oder wenn man dem Arzt fragen stellen will)

Warte einen ruhigen Moment ab, dann "Mama, ich hab meine Tage. Ich weiß du wolltest sofort dann mit mir zum Frauenarzt aber ich möchte das jetzt noch nicht. Ich hab keine Probleme wie Schmerzen oder so und bisher ist mir die Vorstellung einfach nur unangenehm. " (du kannst ihr auch sagen das es für dich eine Überwindung war es ihr zu sagen und die Ärztin dir noch fremd ist)

Hallo Vanessa7952,

wir verstehen, dass es dir nicht leicht fällt, deiner Mutter zu erzählen, dass du deine Periode hast. Es braucht dir aber auf keinen Fall peinlich sein.

Versuch doch auch einmal, in ihr eine gute, erfahrene Freundin zu sehen. Auch deine Mutter befand sich einmal in der gleichen Situation wie du jetzt. Viele Mütter freuen sich sehr, wenn ihre Tochter ihnen vertraut und von ihrem neuen Lebensabschnitt erzählt. Du wirst jetzt erwachsen und bist auf dem besten Wege vom Mädchen zur Frau! Das sollte nichts sein, was Schamgefühle bei dir auslöst, sondern darauf kannst du ruhig ein kleines bisschen stolz sein!

Also, bei der nächsten Gelegenheit sprichst du deine Mutter z.B. einfach einmal auf ihre erste Menstruation an und du wirst sehen, ein Gespräch ergibt sich von ganz alleine.

Für den ersten Frauenarztbesuch gibt es keine Altersgrenze. Sobald Beschwerden auftreten oder die Verschreibung der Pille ansteht, ist ein Besuch beim Frauenarzt nötig. Verläuft die Pubertät normal, so ist es nicht unbedingt notwendig, den Frauenarzt aufzusuchen.

Vor dem ersten Besuch beim Frauenarzt brauchst du keine Angst zu haben, denn die meisten Frauenärzte und -ärztinnen gehen speziell auf junge Mädchen ein. Viele Jugendliche berichten, dass sie zum ersten Mal mit ihrer Mutter den Frauenarzt aufgesucht und von ihr alles genau erklärt bekommen haben.

Am besten ist es, wenn du bei der Anmeldung in der Praxis erst einmal ein beratendes Gespräch mit dem Arzt oder der Ärztin vereinbarst und dir die Praxis ansiehst. ;-)

Liebe Grüße, dein o.b.® Team

Also 1. Komm mal runter.

Die Periode ist mit die natürlichste Sache auf der Welt.

Vertrau' dich deiner Mama an, dafür ist sie da. Sprich auch mit ihr über deine Ängste und Bedenken, sie wird sie bestimmt verstehen können. Such mit deiner Mama eine vertrauensvolle und nette Ärztin aus, ihr bekommt das hin!

Jeder macht mal schlechte Erfahrungen. Das gehört zum Leben dazu. Aus den schlechten Erfahrungen deiner Freundin kannst du lernen und weißt jetzt, denke ich mal, zu welchem Arzt zu schonmal nicht gehst.

Du musst nicht während deiner Periode zur Untersuchung. Außerdem bekommt man in der Regel (höhö) sowieso gar nicht so schnell einen Termin beim Frauenarzt. Aber Frau sollte alle 6 Monate zur Routineuntersuchung. Das ist gut und wichtig, auch wenn Frau noch nicht sexuell aktiv ist.

Hab keine Angst! Ärzte sind nicht deine Feinde oder wollen sonst was böses, Ärzte sind da um zu helfen und aufzuklären.

Hey, entspann dich mal...

Das ist das normalste der Welt du kannst das einfach deiner Mutter erzählen. Und du kannst auch zu einer Frauenärztin gehen wenn es dir unangenehm ist, jedoch brauch es das nicht. Dieser Mann hat Jahrzehnte lange Erfahrungen und der macht das jeden Tag.

Ach du Arme!

Als erstes suchst du dir eine Adresse von einer Frauenärztin. Frag mal deine Freundinnen, bestimmt kennt jemand eine.

Dann als zweites holst du dir genau dort einen Termin.

Und als drittes sagst du deiner Mutter, dass du zu einer Frauenärztin gehen willst, die dir XXX empfohlen hat und dass du dort auch schon einen Termin hast.

Wenn deine Mutter dann wirklich noch darauf besteht, dass du zu ihrem Arzt gehst, dann sagst du halt den Termin wieder ab.Das glaube ich aber nicht.

Übrigens: dass du deine Periode hast, wird sie blitzschnell merken - oder habt ihr getrennte Badezimmer?

Vanessa7952 02.07.2017, 15:51

Ich schaffe es so das sie es nicht merkt alles immer zu machen 

0

Gibt es fenn keine Tante oder Freundin, der du dich anvertrauen kannst und Fragen stellen?

Also ich hätte so frph such nicht zum Frauensrzt wollen, dass ist m.M. nach such nicht nötig.

Susserdem solltest du deinen Arzt Aerztin selbst aussuchen.

Sag dem Arzt dass du lieber von einer Frau untersucht werden willst. Die Ärzte haben dafür Verständnis.

Was möchtest Du wissen?