Hab meine Fahrerlaubnis 1984 für den PKW - KLasse B gemacht. Darf ich heute Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen fahren. Ich habe die rosa DDR Fahrerlaubnis noch. Sie ist?

5 Antworten

Grundsätzlich gilt die Besitzstandswahrung der DDR- Fahrerlaubnis, sofern diese vor dem 01.01.1989 ausgestellt wurde (Grundlage ist der Einigungsvertrag).

Die DDR- Klasse B galt für Kfz, außer Klasse A, mit einer zGG bis 3500 kg und bis 8 Sitze (außer Fahrersitz) ,auch mit Anhänger bis 750 kg Gesamtmasse.

Eine Besitzstandsmehrung ist nicht vorgesehen.



Zusatz: Habe mir soeben den Einigungsvertrag durchgelesen.

In Anlage I, Kapitel XI B III Nr. 2 Absatz 6 steht wörtlich:

"Nach den bisherigen Vorschriften der DDR erteilte Fahrerlaubnisse der Klasse B berechtigen auch zum Führen von Kfz mit einer zGM bis 7,5 t und einem mitgeführten einachsigen Anhänger. Bisherige Fahrerlaubnisse der Klasse BE jedoch nur zum Führen von Fahrzeugkombinationen, deren Zugfahrzeug eine zGM von nicht mehr als 3,5 t hat."

Nicht aufgrund der Besitzstandsmehrung, sondern aufgrund des Einigungsvertrags darfst du mit deiner DDR- Fahrerlaubnis der Klasse B aus dem Jahr 1984 Kraftfahrzeuge bis 7,5 t fahren (auch ohne Umtausch deines Führerscheins).

1

Wenn in deinem Führerschein steht, dass du bis 7.5 Tonnen fahren darfst, darfst du das immer noch, da dein Führerschein nicht verfallen ist.

gibt es ein PKW was schwerer ist als 3,5 tonnen?

hi leute gibt es einen pkw der schwerer ist als 3,5 tonnen? denn mti dem führerschein klasse b darf man ja nur einen pkw bis 3,5 tonnen fahren was also wenn ein pkw schwerer ist?! also ohne inhalt? gibt es so einen pkw?! oder ist es dann automatisch ein lkw oder sowas?

...zur Frage

Alter Führerschein Klasse 3?

Also wenn man den alten Führerschein hat ( Klasse 3,vor 1999) darf man da einen LKW 12t fahren ? Habe was gefunden die Besitzstandsregelung für Besitzer des alten 3er Führerscheins betrifft.Die sagt alle Führerscheininhaber mit der alten Klasse 3 sind daher berechtigt, mit Fahrzeuge der neuen Führerschein-Klassen B, BE, C1 und C1E zu fahren. Wer noch den alten Dreier besitzt, kann damit - obwohl nur am Pkw ausgebildet - Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 7,5 Tonnen fahren, sowie Züge bis zu 12 Tonnen (samt Anhänger bis zu drei Achsen).Frage ist..dann dürfte ich doch einen LKW 12t Gesamtgewicht

fahren..mit zwei Achsen..oder?

...zur Frage

ist Führerschein B und Alt: FS 3 das gleiche?

In mehreren Stellenangeboten wird gefordert:

Fahrerlaubnis B PKW/Kleinbusse (alt: FS 3)

Ist damit die jetzige klasse B oder der alte Führerschein bis 7,5 tonnen gemeint?

Danke!

...zur Frage

Ich bin heute 18 geworden, darf ich schon auto fahren. Ich habe meinen Führerschein hier aber nur den mit dem Begleiteten fahren mit 17?

Ich habe mein Pkw Führerschein vor einem halben Jahr gemacht, da war ich 17 und dadurch habe ich die Fahrerlaubnis mit begleiteten fahren bekommen? Heute ist die Zulassungsstelle zu und ich kann meinen Plastik Führerschein nicht abholen, darf ich trotzdem fahren da ich heute 18 geworden bin und meinen Führerschein mit Begleiteten fahren habe?

Danke schon mal.

...zur Frage

Ich will einen LKW als PKW zulassen (Sonntagsfahrverbot umgehen)

Ich will mir einen 7,5 LKW kaufen und diesen als PKW zulassen. Ich brauche für mein Gewerbe einen LKW-Kastenwagen mit hydr. Ladebordwand. Laut meinem Führerschein darf ich LKW bis 7,5 Tonnen fahren, habe aber das Problem, dass ich oft Sonntags unterwegs sein muss. Da LKW am Sonntag auf deutschen Straßen nicht bewegt werden dürfen (ohne Sondergenehmigung) suche ich alternativen. Ich habe gehört das man LKW als PKW zulassen kann. *ist dem so?

Muss ich einen 7,5T LKW ablasten um Ihn als PKW zulassen zu können oder ist das Führerscheinabhängig.

...zur Frage

PKW mit LKW zulassung fahren

Hallo mein Vater hat einen Nissan Navara Diesel (Leer 1,9 Tonnen) als LKW zugelassen bekommen weil die Steuern dadurch extrem billiger sind.

Darf ich ihn überhaut fahren ? Habe den Normalen Klasse B bis 3,5 Tonnen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?