Hab mehrere Patella luxationen gehabt wurde operiert schon operiert und vielleicht wieder was wenn mein Vater nicht einverstanden ist?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, so wie ich das lese, ist wohl die Form deiner Patella etwas zu flach. (Patella=Kniescheibe) Mit der Form meine ich das Gleitlager in der sich die Kniescheibe bewegt.

Eine OP ist mit dem Einverständnis von deiner Mutter ODER deinem Vater machbar. Es ist also egal wer unterschreibt. Hauptsache einer Unterschreibt. Anbei ein paar Infos über die OP, die ich als wirksam erachte (MPFL-Plastik)

Normalerweise sollte das Gleitlager wie ein U sein, bei manchen Menschen ist diese aber aufgrund eines Angeborenen Knochenfehlers wie ein sehr abgeflachtes U.

Drehe folgende Klammer nach Links, sodass der Bogen unten liegt.

)

So sieht das bei machen Menschen mit diesem Angeborenen Knochenfehlers aus. Somit kann die Patella sehr leicht aus dem Gleitlager fliegen. In den meisten Fällen springt die Patella nach außen heraus.

Sofern die Kniescheibe aus solch einem Grund ÖFTERS herausspringt empfiehlt sich eine so genannte MPFL-Plastik.

Bei dieser OP wird in der Kniekehle eine Sehne entnommen (die man so nicht braucht). Diese wird dann wie eine Triangel über die Kniescheibe gespannt, dort fixiert und ebenfalls am Oberschenkelknochen fixiert. Dies geschieht öfters mit so genannten "Milchsäurepfeilen" Diese lösen sich nach einer Zeit wieder auf.

Bei einer Patellaluxation (also das Herrauspringen der Kniescheibe aus dem Gleitlager) reißt öfters das Mediale Retinaculum. Dieses Band verläuft an der inneren Seite der Kniescheibe. Sofern die Kniescheibe also nach außen herauspringt, wird das Mediale Ratinaculum zu weit gedehnt/überstreckt und reißt. Eine folge ist ein Bluterguss, der das Drücken im Knie verursacht. Je nach Größe des Blutergusses wird entschieden ob eine Punktion des Knies durchgeführt werden muss.

Sofern sich weitere Fragen bezüglich der OP (Risiken, etc.) oder der Kniescheibe stellen, melde dich einfach kurz.

Viele Grüße und gute Besserung

Skrillexpro123 12.01.2017, 22:42

Ich hatte bereits eine MPFL- Plastik. Aber deine Antwort ist trotzdem sehr gut. Dankeschön. :) Ich werde bald wieder operiert mit Epiphyseodese und elmslie. :) 

1

Mich wundert, daß keinerlei konservative Maßnahmen in Angriff genommen wurden. Hast du nie eine Orthese verschrieben bekommen?

Abgesehen davon, bei so vielen Luxationen in kürzester Zeit ist eine weitere OP sicherlich sinnvoll. Du könntest im Ernstfall gegen ein "Nein" eines Sorgeberechtigten klagen.

Skrillexpro123 27.11.2016, 20:40

Ich hab das schon seid 4 Jahren ich hab lange konservative Methoden probiert lange Zeiten bewegliche Schiene physiothérapie sport Fahrrad schwimmen aber irgendwann is meine Kniescheibe auch beim schwimmen und Fahrrad fahren nach außen gerutscht seid dem hab ich nichtmal mehr vertrauen in diesen dingen. :/ :) Danke für deine antwort. :)

0
marit123456 28.11.2016, 12:17
@Skrillexpro123

Dann bleibt tatsächlich nur eine Sanierung per OP übrig.

Ich wünsche dir alles Gute dafür!

1
Skrillexpro123 30.11.2016, 19:31
@marit123456

Ich wurde ja jetzt weiter geschickt nach Hamburg. meinst du der Arzt würde z.B. versuchen erneut eine MPFL zu machen? Oder könnte er eine andere Methode anwenden? kannst du jetzt so sicher net sagen oder? :/ :)

Dankeschön. :)

0
marit123456 30.11.2016, 22:46
@Skrillexpro123

Nein, dazu kann ich dir nichts sagen. Ich bin medizinisch zwar bewandert, aber weit davon entfernt, ein erfahrener Arzt zu sein, der eine Diagnose wagen könnte.

Der Spezialist weiß, was er tun kann und muss, wenn er deine Befundungen liest :-)

1

Was möchtest Du wissen?