hab keine lust und keine konzentration mehr...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das mit dem Plan ist eine gute Idee, sowas hilft mir auch wenn ich etwas erreichen will, bei dem mir mein Schweinehund im Weg steht. Das kannst Du ganz gezielt machen, jeden Tag ne feste Zeit und einen festen Zeitraum. Du sagst dann nicht. "Heute mach ich eine Stunde" und schiebst es dann vor Dir her, sondern hälst Dich an die von Dir festgelegte Uhrzeit. Mute Dir viel, aber auch nicht zuviel zu. Wenn Du Dich zu stark überlastest, wirst Du unzufrieden mit Dir sein und erst recht "keine Lust" mehr haben weiter zu machen. Davon sich selbst zu bestrafen halte ich persönlich nichts, gerade in einer Situation wie Deiner. Mach es lieber andersherum: Wenn Du ein bestimmtes Pensum erreicht, bzw. geschafft hast Dich an Deinen Plan zu halten, belohne Dich mit einer Kleinigkeit; vielleicht nicht jeden Tag, aber z.B. wenn Du eine ganze Woche durchgezogen hast. Und in der Schue aufpassen machts Dir beim zu Hause lernen einfacher; vielleicht hilft dies als Motivation. Was ich nicht durch mich kenne, aber schon als Taktik gehört habe, ist sich gedanklich in verschiedene Situation zu bringen, die Du mit Deinem später erreichten Ziel (Deinem Abi also) erleben kannst. Es sich in allen Facetten auszumalen. Angefangen dabei, wie stolz Du bist wenn Du es in der Hand hast, oder auch andere, wie Deine Feier dazu wird. Natürlich auch den Job oder das Studium was Du damit erreichst. Ich wünsch Dir viel Erfolg :-)

Bender3000 14.01.2013, 19:14

Ok, danke :) Ich werde das aufjedenfall mal versuchen :) muss gleich auch noch hausaufgaben machen... Wollt ich eig am Wochenende ;-)

Naja ne feier hab ich leider nicht, kann auch nicht zur Zeugnisausgabe und zum Abiball... Bin da schon im Ausland :D

0

Raffe dich auf! Erstelle einen Lernplan fürs Abi und überleg dir immer dann, wenn du keinen Bock auf Lernen hast, was passiert, wenn du ein echt schlechtes Abi schreibst. Du würdest dich verfluchen, denn das wäre dann alles nur wegen den letzten zwei Monaten! Sag dir: Ich lerne jetzt eine Stunde, dann mache ich mein Hobby (Sport, lesen,...) und danach setz ich mich nochmal hin und schau mir das Gelernte nochmal an! Leg ruhig auch einen Tag in der Woche ein, an dem du vom Lernen befreit bist, dann annst du deine Freunde treffen, etc. Bestrafe dich auch selbst, wenn du an einem ,Lerntag' keine Lust hattest und es gelassen hast, streiche deinen ,freien' Tag und setz dich dann hin!

Viel Erfolg beim Lernen und beim Abi, meine schwester macht das grad durch und ich weiß ein bisschen wie das ist;)

die beste Idee ist doch wohl die..., mach noch n paar Wochen weiter so, versau das Abi (was u.U. Dein weiteres Leben beträchtlich verändern könnte). Ausland usw. rücken in weite Ferne oder bleiben unerreichbar........ oder, gib Dir noch einmal einen Ruck, reiß den Ar.... zusammen zieh die Sache mit allen Kräften durch und...genieße danach den Erfolg Deiner Arbeit. Liegt aber alles nur an Dir. Ich wünsch Dir was...

Bender3000 14.01.2013, 18:02

Danke... :)

0

Was möchtest Du wissen?