Hab immer wieder alpträume und nie normale träume ...

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

vielleicht hast du ja mal blöde erfahrungen gemacht, die du nicht mehr aus deinem kopf bekommst oder die in deinem unterbewusstsein sind. Falls es dich wirklich belastet, und ich meine es ist ja nicht normal, würde ich mal einen psychologen aufsuchen und ihm einfach deine lage schildern und vielleicht könnt ihr zusammen gegen böse alpträume ankämpfen. manchmal hat das gar nicht irgendwelche komischen gründe. es kann sogar einfach sein, dass du alpträume bekommst weil du unterbewusst etwas gegen deine zimmerfarbe hast! Es gibt so viele gründe, die in frage kommen könnten. geh doch einfach mal zu einem Psychologen und lass dich beraten! Viel Glück! LG LILLY

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Wundermittel gibt es da sicher nicht. Versuch dich beim einschlafen zu entspannen, und an etwas Gutes zu denken. Und vorallem geh nicht ins Bett mit dem Gedanken, dass du wieder blöde Sachen träumst.Mit den Träumen versucht man Dinge aus dem Alltag zu verarbeiten, oder eben Sachen die einen beschäftigen. Das müssen nicht Robben sein, aber vielleicht stehen die Robben für etwas oder jemanden.

Und ab und an träumt jeder mal schlecht. Leider.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also so wie du schreibst klinst du wirklich wie ein kleinkind aber das mit deinen Träumen ist ganz einfach. du hast zwar vor saw keine angst gehabt aber die nachwirkungen, die du selbst nicht spürst hat dein körper eben im schlaf verarbeitet...Kamille oder Tymmian hilft (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tyrai
21.06.2011, 16:43

innerlich wär ich schon gern wieder ein kleinkind :) hat man nicht soviel stress , da gabs nur spielen und spaß in der schule :)

0

Schlafwandelst du? Meine Freundin knallt immer mit dem Kopf gegen ihren Schrank und träumt dabei das sie mit dem Kopf auf der straße liegt, letztens z. B. hat sie dann sogar geträumt das die Anderen Leute keinen Kopf mehr hatten, könnte das ähnlichen Uhrsprungs sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tyrai
21.06.2011, 16:41

als ich 8 war ca hab ich 2-3 jahre schlafgewandelt bin immer vom hochbett runtergefallen -.- , dann hab ich normales bett bekommen , bin auch schlafwandelnd zur toilette gegangen sagt meine mutter , mehr weiß ich auch nicht O.O

damals hatte ich immer angst gehabt ,dass ich jemadnen ausersehen töten werde im schlafwandeln :/ das waren ruhelose nächte

0

im aktuellen stern ist ein kleiner beitrag über alpträume und was man dagegen tuen kann ohne medikamente.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hier ein paar Tipps:

  1. fange an Tagebuch etc zu schreiben, somit verarbeitest du deinen Tag und bekommst leichteren und ungestörteren Schlaf
  2. vor dem Schlafen gehen keine Horror- Gewalt- oder ähnliche Filme anschauen bzw Video spielen
  3. etwas leichtes vor dem Schlafen gehen essen, nicht unbedingt einen Hamburger etc, das überlastet angeblich das Nervensystem.
  4. Lies doch mal ein nettes Buch vor dem zu Bett gehen, oft träumt man dann diese Geschichte weiter....

guten Schlaf wünsch ich dir :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich hatte mir vor 5 Jahren mal einen Traumfänger aufgehongen, seit dem hatte ich keinen einzigen Alptraum mehr ;D, aber auch sonnst keine Träume :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tyrai
21.06.2011, 16:44

naja ich glaub das ist bei dir einbildungseffekt xD aber ich bin immun gegen sowas^^

0

Was möchtest Du wissen?