Hab ich´s richtig gemacht oder bin ich reingefallen?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

@ jennyXDBD

du bist an einen von der Drückerkolonne geraten. Pass auf, wenn die irgendwann wieder bei dir klingeln. Die notieren sich genau, bei wem sie etwas bekommen haben oder nicht. Diese Liste wird der nächsten Truppe übergeben.

Man erkennt sie auch daran, wenn man Kleinbusse mit fremden Kennzeichen durch die Strassen fahren sieht. Meistens haben sie die Kennzeichen HH, WI, KA und noch mehrere.

Hier ist dein Mitleid falsch am Platz.

Früher waren sie unterwegs in Zeitschriften, weil sie so und soviele unterschriebene Scheine am Tag brauchen. Dann verwickeln sie dich in Gespräche und brauchen dann deine Unterschrift, dass sie dich angetroffen haben. Schwups hast du ein Abo für irgendeine Zeitung unterschrieben.

Dann waren sie mit neuer Masche unterwegs, zwecks einer Umfrage. Hier handelte es sich um Entlassene, die wegen Rauschgift im Knast sassen. Wenn sie ein Zeitungsabonnement verkaufen, dann bekommen sie ein Zimmer gestellt irgendwo!!!!!!!!!!!!!!

Ich sagte dem jungen Mann knallhart, dass das nicht stimmt. Wenn er entlassen worden ist wegen Rauschgift, dann bekommt er einen Bewährungshelfer an die Seite gestellt und muss keine Zeitungsabos sammeln. Der war so was von wütend und die Haustüre knallte zu, weg war er.

Dann wieder eine neue Masche mit Leuten, die angeblich in einer Behindertenwerkstatt arbeiten und für die Sachen verkaufen.

Die Leute die in einer Drückerkolonne "zwangsarbeiten", sie werden unter Druck gesetzt von den Drückerbossen, sind eigentlich schon arm dran. Meistens sind das auf irgendeine Art und Weise gescheiterte Existenzen, oder sie haben Schulden, bekommen das Geld vorgeschossen und müssen die so abarbeiten. Wenn sie nicht so und so viel Abos oder Geld bringen, damit gehen diese Drückerbosse nicht gerade human um. Die meisten schaffen den Absprung / Ausstieg dort nicht ohne Hilfe..

Aber gerade hier ist Mitleid falsch, denn denen die wo klingeln, ist damit nicht geholfen. Das Geld sacken die Drückerbosse ein. Irgendwo warten dann die Busse wieder und die Drücker werden wieder eingesammelt. Dann geht es in die Unterkunft (irgendeine billige Pension) und am nächsten Tag ist neuer Standort angesagt und die Gruppe wird gewechselt.

Also jennyXDBD, wenn wieder jemand klingelt und betteln will, dann sage nein und mache die Türe zu. Die 15,-- Euro die du jetzt für diese Blume hergegeben hast, kannst du noch verschmerzen. Nächstes Mal bist du schlauer.

Das sind immer Kolonnen, die unterwegs sind, einmal verkaufen sie Postkarten handgemalt, einmal Zeitschriftenabonnement und ein andermal Sonnenblumen. Die einen brauchen Geld, weil sie lange im Knast waren, die anderen brauchen Geld für Operationen. Ich denke, du bist reingefallen. Das ist dir eine Lehre fürs nächstemal.

Da bist Du jetzt 15 € Taschengeld los,ich hoffe Du hast daraus etwas gelernt !!! Der war genau so wenig Taubstumm,wie ich einen Goldesel im Keller stehen habe.

Gibt es Telekommitarbeiter, die willkürrlich an jeder Wohnungstür klingeln, um über Breitband zu informieren?

Vor kurzem hat ein angeblicher Telekommitarbeiter bei uns geklingelt, der uns über Breitbandausbau informieren wollte. Er hatte lediglich ein Tablet und ne Mappe dabei mit nem Dienstausweis mit telekomlogo drauf. Jedoch war das Gespräch sehr merkwürdig, da er meinte alle Mieter hätten nen Schreiben bekommen, dass Mitrarbeiter der Telekom vorbeikommen um zu informieren. So ein Schreiben hat mit Sicherheit keiner bekommen. Gibt es solche Mitarbeiter die lediglich informieren anner Haustür oder war das wohl nen Betrüger?

...zur Frage

Wie lange braucht die Deutsche Post für ein Paket innerhalb Deutschlands?

Ich habe letzte Woche im Internet etwas gekauft und der Händler sagte mir, er habe das Paket letzte Woche Dienstag abgeschickt. Braucht die Post wirklich so lange dafür oder ist da was schiefgegangen? Was kann ich tun?

Dass ich auf einen Betrüger reingefallen bin, denke ich nicht, da auch bereits andere Leute von ihm gekauft und ihre Sachen erhalten haben.

...zur Frage

Urknall unlogisch?

Hey, Also das Universum und alles andere ist ja durch den Urknall entstanden, also wenn es keinen Urknall gegeben hätte gäbe es nichts oder? Und vor dem Urknall gab es auch nichts. Also wie kann dann der Urknall entstanden sein ? Ich glaube an Gott aber bin auch ziemlich neugierig in Sachen Wissenschaft.

...zur Frage

Auf Amazon Betrüger reingefallen, was tun?

Hi Community, Ich wollte mir per Amazon ein gebrauchten Notebook kaufen für 400€, ich habe die Ware in den Einkaufswagen rein getan konnte aber diesen nicht kaufen und der Verkäufer schrieb "bitte kontaktieren Sie mich unter ..@.." So. Das hab ich Dan getan er hat mit gleich geantwortet die technischen Daten gegeben und den Zustand des Notebooks, dann hab ich ihn meine Adresse und alles drum dran gegeben und Dan hab ich eine Fake Email von Amazon bekommen und des Geld dort überwiesen 😓 (Ich bin 17)

...zur Frage

Rumänin bettelt an der Haustür!?

Vor nichtmal 5 Minuten stand eine Rumänin bei mir an der Haustür ( ich bin 15 (M) meine Eltern waren nicht da ...) sie hat mir eine einlaminierte Karte gegeben wo auf deutsch draufstand das sie bei Hochwasser ihr Haus verloren hat und jetzt mit ihren Kindern in einer Notunterkunft lebt und Hilfe braucht , sie hat auch ihren Ausweis vorgelegt...
Auf der Straße standen 2 kräftige Männer (vermute mal die gehörten zu ihr ) die mich mit ihren Blicken eingeschüchtert haben , ich habe teilweise aus Angst aber auch aus Mitleid der Frau 5 € in die Hand gedrückt ! Sie hat sich danach auf deutsch bedankt und ist die staße weiter gegangen , ich habe beobachtet das ich der einziehe war der ihr was gegeben hat ! Nun weiß ich nicht recht wie ich mich fühlen soll und habe das Gefühl das ich was falsch gemacht habe obwohl es irgendwie auch nicht falsch war ...
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ? Hab ich korrekt gehandelt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?