Hab ichs mit den Bronchien?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So wie Du das schilderst hört sich das ähnlich wie Asthma an. Allerdings kann man ja keine Ferndiagnose stellen... Kann ein Infekt oder auch eine Allergie als Auslöser sein.

Google mal nach Asthma und schau ob es passt und dann mach bitte sehr schnell einen Termin beim Doc ab. Sowas kann sich sehr schnell bis hin zum Lebensbedrohlichen Anfall entwickeln.

Beim Asthma ist die Ausatmung verlängert und durch die Enge in den Bronchien ist ein Giemen, Brummen, Pfeifen zu hören. Einatmung klappt.

Suche auch nach Lippenbremse, Kutschersitz.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kann es. Aber wenn es die Bronchien sind, da hast du eher das Gefühl, dass du keine Luft bekommst. Aber es kann schon sein. Geh zum Arzt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte sich unbedingt ein Arzt anschauen. Warte bitte nicht zu lange, sonst wird es chronisch und Du bekommst zum Schluß noch COPD.

Auslöser dafür gibt es viele u.a. Allergien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muggelchen71
10.11.2016, 20:04

Bloß keine Panik! So schnell entwickelt sich keine COPD!!!

0

wie wäre es denn mal mit dem Onkel Doktor?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?