Hab ich zu viel uriniert?

7 Antworten

Auweh...

"Essen ohne satt zu sein", "Magenschmerzen/ Sodbrennen wenn man einige Stunden nichts isst" sind nicht wirklich Schwangerschaftsanzeichen. Zumindest keine aussagekräftigen allgemeingültigen. Vielleicht gibts die eine oder andere Schwangere bei der dies auftritt - aber das heißt nicht das es 1. mit der Schwangerschaft zusammenhängt, 2. bei jeder Frau so zu sein hat.

Einen Schwangerschaftstest sollte man am Besten mit dem Morgenurin machen. Also der der sich über Nacht während des Schlafes in der Blase gesammelt hat. Dann nimmt man einen Becher/ eine Tasse/ ein Glas (hauptsache ein Gefäß) mit ins Badezimmer, pinkelt in den Becher und stellt anschließend den Test so hinein das sich das Teil (das sich mit Urin vollsaugen soll) auch vollsaugen kann. Ach ja, du musst den Becher nicht randvoll pinkeln. Es reicht wenn der Becher 2 Fingerbreit gefüllt ist.

So kommt man ganz leicht auf "20 Sekunden".

Ich glaube nicht, dass ein zu viel an Urin den Test beeinflusst, denn der weist ja das Schwangerschaftshormon im Urin nach. Aber ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass diese Tests alles andre als zuverlässig sind. Habe im 3. Monat einen Test gemacht- negativ. Wenn du ganz sicher sein willst, geh zum Gynäkologen. Übrigens sind diese Anzeichen meines Erachtens keine Anzeichen. Vielleicht ist da der Wunsch der Vater des Gedanken. Ich drück dir jedenfalls die Daumen, dass der Test sich geirrt hat.

Und habe 3-5 Schwangerschaftsanzeichen wie Zb essen ohne satt zu sein & wenn ich paar Stunden nichts esse dann hab ich Magen schmerzen und Sodbrennen. ( war vorher nie so)

Das sind keine Schwangerschaftsanzeichen. Natürlich kannst du den Test wiederholen aber der wird wohl auch negativ sein.

Was möchtest Du wissen?