hab ich weiterhin versicherungsschutz wenn ich eine katzenklappe in ein fenster einbaue?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten lässt man sich da von einem fachmann beraten und stellt das Ergebnis dann der versicherung zur begutachtung vor.

Das Problem ist, dass man durch die Katzenklappe entweder direkt mit der Hand oder indirekt mit Gestänge den Fenstergriff erreichen könnte und so das Fenster einfach so öffnen kann. So was ist unbedingt zu berücksichtigen! Entweder muß das Fenster dann abgeschlossen werden (Schlüssel immer abziehen) oder die Klappe muß so angebracht werden dass man nicht an den Griff kommt.

Das beste wird sein einen Lüftungsbauer mit einer Bohrkrone ein Loch in eine Wand machen zu lassen. Die Stelle sollte so weit von Tür- und Fenstergriffen entfernt sein, dass man da nichts öffnen kann.

 

Ein Bekannter hat das etwas anders gelöst. Neben der Einbruchsgefahr hatte der auch befürchtet dass fremde Katzen rein könnten. Der hat ein Transponderlesegerät in die Katzenklappe eingebaut. Die Katze hat ihren normalen Chip (vom Tierarzt) und die Klappe entriegelt nur dann wenn der pasende Chip im Feld des lesegerätes ist.

Zunächst solltest Du den Versicherer wissen lassen ,was du vorhast und mit ihm gemeinsam schauen ,was denn sicherungs / versicherungstechnisch zu berücksichtigen ist..dein Versicherer hilft bei solchen Auskünften gerne, damit hinterher keiner sagen.."ach ,davon haben sie uns aber nichts erzählt..!" HG DerMakler

Das solltest du DEINE Versicherung fragen.

Was möchtest Du wissen?