Hab ich vielleicht überreagiert?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Finde nicht du hast überreagiert. Du hast ehrlich gesagt was du denkst, so wie er das auch getan hat als er dir sagte es geht ihr zu schnell. Bleib du selber und sprich aus was du fühlst oder denkst wenn der Zeitpunkt es zulässt. All zu oft beginnen sie Menschen für jemand anderes zu verbiegen in der Hoffnung dadurch mehr gemocht zu werden. Das Gegenteil ist eher der Fall. Du solltest natürlich immer höflich bleiben, solange du auch mit respektvoll behandelt wirst. Ich denke deine Mutter hat Recht. Du solltest ihm jetzt auf keinen Fall hintetherlaufen. Wenn du ehrlich sagst was du denkst verschafft dir das eher Respekt. Was er da mit dir abgezogen hat ist doch sehr kindisch, findest du ihn immernoch so toll?

Nein du hast nicht überreagiert und deine Mutter hat absolut Recht! Er hat Mist gebaut, es liegt an ihm den Karren aus dem Dreck zu ziehen. 

Du warst nur ein paar Stunden mit ihm " zusammen" und nicht 20 Jahre verheiratet. Nimm`s mit Humor, er weiß halt noch nicht genau was er will :) 

Kommentar von Rosalie3102
18.08.2016, 02:19

Naja, sie sagt ja sie mag ihn schon seit über einem Jahre... dann die unerwartete erfreuliche Nachricht von ihm und gleich darauf die Enttäuschung. Ist schon nicht so witzig wenn man selber drin steckt. Da gehört schon ne große Portion Humor dazu damit es einem einfach egal wird. Im Grund aber der beste Ratschlag dem man so folgen kann im Leben, es lockerer und mit mehr Humor zu nehmen, es ist ja nicht grade so, dass wir hier lebend rauskommen..

0

Warte einfach mal ab
Und du hast nicht überreagiert

Was möchtest Du wissen?