Hab ich überreagiert - er versetzt mich?

8 Antworten

Also, unabhängig von der Sache mit euch beiden halte ich das gegenseitige Blockieren sowie Löschen auf WhatsApp, Tinder oder wo auch immer generell für einen ziemlichen Kindergarten. Sowas hatte ich vielleicht zwar früher ebenfalls ein paar mal gemacht, mittlerweile aber deshalb gar nicht mehr. Wenn man zu jemandem keinen Kontakt mehr möchte, schreibt man halt nicht mehr miteinander und/oder sagt dies demjenigen direkt :)

Und ja, ich würde auch sagen, dass es auf die Gründe ankommt, warum der junge Mann sich so verhält oder mal verhalten hat. Vielleicht stimmt zurzeit etwas in seiner Familie nicht oder es ist etwas ganz anderes vorgefallen. Oder es liegt an seiner Schüchternheit (mit welcher ich übrigens selbst schon immer sehr extrem zu kämpfen hatte) und/oder Angst vor irgendetwas. Oder vielleicht auch nix davon.

Sprich ihn halt darauf mal an, wenn du noch etwas Interesse hast. Oder du sorgst wieder für eine sonstige Möglichkeit, dich irgendwie zu kontaktieren.

Mann, warum macht ihr das immer "mit schreiben".
Emotionen und Gefühle kannst Du viel, viel besser mit dem rüberbringen was uns Menschen ausmacht ..... die Stimme.

Also anrufen !! Emotionen und Freude ist hauptsächlich über die Stimme übertragbar.

Diese Dating Apps sind doch totaler Mist :D

Außerdem hast du nicht Überreagiert meiner Meinung nach, warum meldet er sich denn auch kaum?

Such dir jemand anderes, ganz einfach und wenn er etwas von dir hält wird er sich von selbst Melden ansonsten hat er Pech gehabt. :)

Vermutlich hat er auf dieser Dating App die großekatze55 kennen gelernt und mit der feiert er auch wohl seinen Geburtstag...

du bist geil, ich feier dich

0

Etwas überreagiert würde ich sagen und vielleicht hättest Du offen darüber reden sollen. Aber ich denke das ist jetzt eh gelaufen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – als Swinger, Bisexuell und Beziehungen

Was möchtest Du wissen?