Hab ich Thrombose

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Entschuldige bitte: Das hier ist keine Sprechstunde. Niemand hier hat eine medizinische Ausbildung mit Abschluß. 80 % der User hier sind gerade mal 14 Jahre jung!! Für solche Fragen solltest Du zu Deinem Hausarzt gehen und nicht Kiddys fragen. Die könnten unwissend lediglich spekulieren. Wer auf Spekulationen behandelt trifft todsicher.

bankchef 20.03.2012, 10:53

ach ja? wo kommt denn deine alterstatistik der user hier her? das hat ja auch schon hypochondrische züge...man muss nicht nur um seinem beitrag nachwirkung zu verleihen, komplett übertreiben..

0
pilot350 20.03.2012, 11:00
@bankchef

du möchtest also eine Diagnose veröffentlichen ohne die Person zu kennen. Die Statistik kannst Du hier im Forum nachlesen. Aber ist ja auch egal, lass Dir doch von einen Kiddy erklären was du tun sollst, wenn Du es schon alleine, als angeblich Erwachsener nicht wissen kannst. Übrigens Deine Reaktionen zeigen eine psychische Störung. Die kannst Du behandeln lassen.

0

Ganz bestimmt keine Thrombose... Wenns wirklich was schlimmes wäre, könntest du kein Rad mehr fahren und abgesehen davon wirkt Radfahren einer Trombose entgegen

Dass du zum Arzt gehen solltest, wenn du solch eine Angst hast. Ich kann aber nicht erkennen, warum du eine Thrombose haben solltest. Deine Symptome und die von dir genannten Gründe können auf alles Mögliche hindeuten.

Hast du davon was?

  • Schwellung und Wärmegefühl am Fußknöchel, am Unterschenkel oder am ganzen Bein mit Spannungsgefühl
  • gerötete und gespannte Haut, eventuell Blaufärbung,
  • Spannungsgefühl und Schmerzen in Fuß, Wade und Kniekehle (Linderung bei Hochlagerung).
  • Überwärmung des geschwollenen Beins
  • Kreislaufprobleme

Falls nein würde ich mir da keine größeren Sorgen machen. Thrombose mit 24 ist schon recht unwahrscheinlich. Deine Venen sind schließlich noch schön dehnbar.

Generell gilt aber wie immer: Das sind nur Vermutungen. Geh zum Arzt, wenn du Gewissheit willst.

Cavalierchen 20.03.2012, 10:53

Bitte sei vorsichtig mit deinen Ferndiagnosen und Benutzung dieses Zeichens

0
pilot350 20.03.2012, 11:01
@Cavalierchen

@cavalierchen: völlig korrekt, hier sind so viele die meinen sie könnten einen Beipackzettel lesen und deshalb Diagnosen stellen.

0

Hier ist keine Sprechstunde und wenn du zuviel Angst hast, dann suche deinen ARZT auf! Eine Thrombose ist das nicht! Du hast anscheinend viel zu viel Zeit, um dir solche Gedanken zu machen. Such dir am besten ein anderes Hobby.

nettes ratespiel..zu ärzten willst du nicht..aber sepp und susi aus dem forum wissen es natürlich genau, weil wir so geübt sind in ferndiagnose stellen..

du solltest nicht an einer vermuteten trombose herumdoktern, sondern dich um die ursachen deiner hypochondrie kümmern.

Nein.

Das ist meines Erachtens einfach nur ein blauer Fleck. Ist es aber nach 3 Wochen nicht verschwunden, würde ich dir empfehlen, deinen Hausarzt einen Besuch abzustatten.

Freut mich, wenn ich dir helfen konnte.

Blutbild sollte deine Zweifel beseitigen.Dazu musst du aber zum Arzt gehen.

Was möchtest Du wissen?