Hab ich richtig reagiert bzw wie soll ich reagieren (mein cousin brach weinend zsm)?

4 Antworten

Du hast super reagiert. Als Mann lernt man, dass das, was er gemacht hat, ein NoGo ist. Vielleicht hat er auch Angst, dass du es jemandem erzählen könntest. Sag ihm, dass jeder mal schwach sei, dass du es gut findest, dass er gesund gehandelt hat, indem er seine Trauer kurz und heftig abgelegt, statt in sich hineingefressen hat, und dass du niemandem davon erzählen wirst. Jedenfalls nicht mit Namen, denn hier hast du es ja bereits erzählt. Sag ihm das aber besser nicht, sonst könnte er wütend werden. Es war richtig von dir hier nach Antworten zu suchen. Alternativ hättest du natürlich auch eine Psychologin fragen, oder beim Sorgentelefon anrufen können. Dafür sind die da. Wenn du ihm dann noch etwas Peinliches von dir erzählen kannst, wird eure Beziehung danach vielleicht noch besser sein, als je zuvor.

Guten Tag cakecup14,

Du hast doch super reagiert!

Wer etwas auf dem Herzen hat, sich dazu ausweinen kann um innere Belastung los zu werden und eine "Trösterin" an seiner Seite findet, hat bereits einiges gewonnen. Sollte er als cooler Typ das als peinlich empfinden, bist Du genau die Richtige um ihm klar zu machen, da er kaum eine Bessere hätte finden können. Wiederholung -falls nötig- machbar!

Du findest garantiert auch die richtigen Worte dazu!

Du hast durchaus richtig reagiert und manchmal ist auch einfach nur Schweigen erheblich sinnvoller als Worte welche ohnehin nichts auszurichten vermögen. Du solltest nun aber deinem Cousin vorerst etwas Ruhe lassen damit er sich auch wieder fangen kann und irgendwann wenn er sich wieder beruhigt haben wird. Dann kannst Du ihm bei Gelegenheit in knappen Worten und ohne die Szene unnötig aufzuwärmen verständlich machen, das es keinen Grund gibt etwas als peinlich zu empfinden.

Was möchtest Du wissen?