Hab ich richtig die Rolle Usa und UdSSR in Koreakrieg geschrieben?

2 Antworten

Das lernt man so in der Schule vielleicht... Die Realitität sieht anderst aus. Wer glaubt die UdSSR oder Nordkorea und China kommunistisch nennen zu können, liegt zunächst mal völlig daneben. Wenn überhaupt sozialistisch aber es gibt auch darunter so viele Ausrichtungen wie der Totalitarismus/Stalinismus in Russland und den Maoismus in China. Dass die kommunistische Idee viel demokratischer ist als das was du wahrscheinlich unter Demokratie verstehst, wird oft nicht erwähnt. Deshalb Finde ich auch die Bezeichnung "Kommunismus" in diesem Sinn falsch. Stalinismus/Realsozialismus trifft es eher. Und Kapitalismus bzw. Marktwirtschaft ist auch viel richtiger als Demokratie was NATO/USA angeht. Wenn du dir wirklich die Grundideen des Kommunismus durchließt wirst du schnell feststellen dass die meisten Länder damit nichts zu tun haben, die sich bis jetzt als sozialistisch nannten oder die uns als kommunistisch in den Schulen so beigebracht werden. Eben dass die UdSSR so interventionistisch und Machtgierig war, widerlegt schon, dass sie kommunistisch waren.

Nicht ganz richtig, Syngman Rhee, der Staatspräsident von Südkorea, war kein Demokrat.

also wie soll ich dann schreiben?

0
@Dorota1104

Entweder schreib: "offiziell kämpften die USA im Namen der Freiheit" oder "sie (USA) kämpften, um so den Sozialismus zurückzudrängen".

1

Afghanistan (1979-1989)

Hallo,

Ich habe schon auf wikipedia gesucht und hab da über den Krieg von Afghanistan nicht wirklich viel.
Wir sitzen hier gerade im Computer Raum der Schule und die Lehrerin hat mir das hier erlaubt.

Weiß jemand die fragen hier.
 

1.Wen unterstützte die USA bzw. die UdSSR?

2. Was passierte während der russischen Besatzung?

3.Wer sind die Taliban?


Danke im Voraus.

mfg Tom ;D

...zur Frage

geschichte themen- passende leitfrage formulieren

hallo, also muss bald meine Themen für das mündliche abi abgeben. also ich hab schon die Themen, also in welche Richtung es gehen soll, was mich interessiert und sowas aber wir müssen leitfragen/problemfragen zu jedem Thema haben, aber mir fallen einfach keine guten fragen ein, die auch fürs abi zugelassen sind.. Vielleicht habt ihr ja Ideen und könnt mir helfen leitfragen zu formulieren oder habt sogar ganz andere Ideen, tipps oder Themen bzw leitfragen, die ihr oder andere schon mal hattet.

  1. deutsches Kaiserreich /Reichsgründung: eher in Richtung Bismarck oder Napoleon ganz früher noch (aber nicht Bismarcks Außenpolitik, hatte schon ne GFS, darf ich nicht mehr)

  2. erster Weltkrieg: und zwar wird er ja auch der "moderne" krieg genannt und irgendwie so den unterschied oder was ihn halt so modern gemacht hat, was so das schlimme war, wieso und wie es dazu kam, warum war es möglich und warum es dann doch "nur" ein Stellungskrieg war. wisst ihr was ich mein? meine Lehrerin hat mich nicht ganz verstanden gehabt und meinte ansonsten was zu Ursachen/Auslöser.

  3. Judenverfolgung in bw: also wir haben mal grafeneck besucht (ein KZ für behinderte) und entweder was damit, aber da weis ich nicht genau was ich auch inhaltlich noch dazu machen kann oder so die frage "wiederstand damals oder Zivilcourage heute?" aber dann weis ich nicht was ich dazu machen soll inhaltlich,weil dazu passt ja nicht gerade ein behinderten KZ, oder?

  4. NS Diktatur: Propaganda, Ideologie, also wie das perfekte Deutschland damals sein sollte und vielleicht auch in hin Bezug auf das Volk, warum fanden viele hitler gut, wie hat er die massen sogar bis in den krieg bewegt.(Gleichschaltung/ rolle des Volkes/ oder so oder sogar Nachbarländer wie die das sahen oder so)

  5. kalter krieg: aber nicht direkt mit der USA und UdSSR (vietnamkrieg/ Cuba Kriese,...) sondern eher was Deutschlands rolle im ost west Konflikt war also welchen part die übernommen haben, kam ja dann auch zur Trennung Deutschlands, oder welchen Einfluss Deutschland hatte oder sowas also eher im Vordergrund Deutschland und nicht USA oder Russland.

  6. Geheimdienste: weltweite Sicherheit, USA als Sicherheitspolizei, oder so in die Richtung, denn ich und meine Lehrerin schauen die gleiche Serie (Homeland) und dann meinte sie mal ich sollte doch was mit CIA oder sowas versuchen hinzubekommen

also falls ihrs bis hier hin schon mal gelesen habt, dann danke und wie ihr seht ich hab mich schon damit beschäftigt, ist nicht so das ich nichts mache und dann hoffe es sagt mir jemand ne perfekte leitfrage. ich weis in welche Richtung ich gehen will aber im Internet find ich so allein nichts und wenn dann nur sowas wie "wie kam es zum 1. WK" aber das ist ja keine abi frage. ich hoffe ihr könnt mir helfen einfach eine leitfrage zu finden und zu formulieren. LG

...zur Frage

Wie kann man den Koreakrieg und den Vietnamkrieg vergleichen denn sie waren sehr ähnlich?

Sowohl Korea als Vietnam waren geteilt in jeweils einen kommunistischen Norden und einen apitalistischen Süden. Nordkorea und Nordvietnam waren Verbündete und unter dem Schutz der Sowjetunion und Südkorea und Südvietnam waren Verbündete und unter dem Schutz der USA. In beiden Kriegen griffen die Kommunisten zuerst an um das ganze Land unter ihre kontrolle zu bringen mit dem Vorwand das Land wieder einigen zu wollen und die Amerikaner griffen ein um den Süden jeweils vor dem Kommunismus zu schützen und weiter unter ihrer Kontrolle und dem Kapitalismus zu halten. In Korea ging es unentschieden aus so ist es immer noch geteilt und in Vietnam gewannen die Kommunisten und es ist heute wieder vereint. Es gab den Status Quo zwischen den beiden Systemen und der hätte auch bestehen bleiben sollen also Nordkorea und Nordvietnam lebten in kommunistischer Diktatur nach sowjetischem Vorbild und Südkorea und Südvietnam lebten den American Way of Life mit wachsender Wirtschaft und amerikanischen Autos, Kinofilmen usw zb sind die Südkoreaner enge Verbündete der Amerikaner und wollen westlich kapitalistisch leben zb produzieren sie ja viele moderne Elektrogeräte wie Fernseher, Monitore, Handys und die Südvietnamesen lebten vor dem Vietnamkrieg auch so westlich amerikanisch, man sagt immer alles Vietnamesen waren gegen die USA und wollten nicht so leben doch das stimmt wohl nicht denn viele im Süden waren wohl schon auf Seiten der USA und wollten so leben zb sind ja auch viele geflohen und gingen ins Exil in die USA also es wäre besser gewesen wenn auch in Vietnam unentschieden ausgegangen wäre und Südvietnam weiter als eigener Staat hätte bestehen bleiben können mit amerikanischer Lebensart :)

...zur Frage

Wie Schnell kann die US-Army nach Südkorea?

Ich hab mich eben im Internet ein bisschen über den Koreakrieg und über die aktuelle Lage auf der koreanischen Halbinsel eingelesen. Fakt ist, dass Nordkorea bei einem Primärschlag Südkorea erhebliche Verluste zufügen würde. Ein ehemaliger Südkoreanischer Soldat meint, dass Südkorea ziemlich "gefickt" wäre wenn Nordkorea angreift.

Mir selbst ist bewusst, dass die USA Nordkorea dem Erdboden gleich machen kann, doch die Frage wäre doch wie lange würden sie überhaupt brauchen um nach Nordkorea zu kommen, ich kann leider überhaupt nicht Einschätzen wie schnell so ein Kriegsflugzeug solch eine Distanz zurück legt. Denn Zweifelsfrei wird jede Minute zählen, denn klar ist auch, dass Nordkorea technologisch vielleicht mehr als eindeutig unterlegen ist aber dennoch über doppelt so viele Soldaten und auch über wesentlich mehr Munition verfügen.

Nicht zu verachten die 10.000 Stellungen ( die Experten für Realistisch halten) die ihre Raketen auf Seoul gerichtet haben.

Fänds cool, wenn hier einer ist, der sich mit Kriegsflugzeugen auskennt. (Ja ich weis in Südkorea und Japan sind Einheiten stationiert aber das sind "nur" 70.000) Wäre auch schon interessat zu wissen wie lange die Kampfjets bzw. Flugzeuge ca für die Pazifiküberquerung brauchen.

Danke im Voraus

...zur Frage

Wie endete der Koreakrieg und welche Rolle hatten die UdSSRund die Usa in diesem Krieg?

Ich brauche diese genaue Info.

Ergebnis Koreakrieg und rolle SW Union und Rolle USA

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?