Hab ich ne Depression oder ist das einfach nur Langeweile?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was genau meinst du mit Wahrnehmungsstörung? Wenn du eine ganze Zeit deine Sinne und deinen Geist nicht stimulierst, könnte ich mir schon vorstellen, dass sie "einschlafen" und dir Streiche spielen, weil sie beschäftigt werden wollen ;-).
Leidest du an Schlafstörungen? Vielleicht ist auch dein Mineralstoffhaushalt im Ungleichgewicht, oder du trinkst zu wenig. Das kann auch zu solchen Symptomen führen.

Wenn du so etwas wie Halluzinationen hat, Stimmen hörst oder Dinge siehst, kommt es auf die Intensität dieser Eindrücke an. Wenn so etwas ständig in einem bewussten Zustand und intensiv auftaucht, solltest du mal mit deinem Hausarzt darüber sprechen. Vielleicht belastet dich die Arbeitslosigkeit mehr, als du dir eingestehen willst.

Nicht jede Trägheit ist gleich eine Depression und eine Depression hat auch nicht unbedingt etwas mit Wahrnehmungsstörungen zu tun. Wenn du schon länger arbeitslos bist, bist du vielleicht massiv antriebslos. Du solltest dich zwingen, auch in dieser Zeit aktiv zu bleiben, gesellschaftlich, geistig und körperlich. Wenn du das nicht schaffst, und du unter deinem aktullen Zustand leidest, aber irgendwie nicht rauskommst, kann ein Psychologe hilfreich für dich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?