Hab ich ne Chance als Frau bei der Bundeswehr?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klar geht das,als ich vor Jahren bei der Bundeswehr war,habe ich einige Frauen gesehen die mithalten konnten.

Natürlich kommt nicht jeder direkt in die Bundeswehr,da wird vorher erstmal einiges abgeklärt

Du solltest dir aber nochmal darüber Gedanken machen,ob du das wirklich möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, wenn du zum Bund möchtest, wärst du wahrscheinlich bei den Sanitätern am besten aufgehoben. Vereinbare doch mal einen Termin, dann werden sie dich schon beraten. Chancen hast du auf jeden Fall, beim Bund herrscht Gleichberechtigung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meriico
17.08.2016, 18:46

das freut mich gerade zu hören:) vielen Dank:)

0

Also der Reihe nach:

Freiwilligen Wehrdienst muss man nicht 23 Monate leisten, es geht jede Monatsanzahl zwischen 6 und 23.

Nicht jeder Rekrut ist ein Top-Sportler, viele sind nicht einmal besonders gut in Form. Aber so, wie Du es hier formulierst, klingt das etwas sehr extrem. Du solltest zumindest in der Lage sein, 1000 bis 2000 m laufen zu können und 15, 20 Liegestützen am Stück zu schaffen. Ansonsten wirst Du in der Grundausbildung definitiv Probleme bekommen, auch wenn es nicht mehr ganz so anspruchsvoll ist wie früher. Hier geht es nicht darum, dass Du als Frau Probleme bekommst, sondern allgemein als Soldat, der den Ansprüchen nicht genügt.

Grundsätzlich herrscht Gleichberechtigung bei der Bw, es gibt mittlerweile einen Frauenanteil von rund 11% und Frauen in nahezu sämtlichen Verwendungen und Laufbahnen. Insofern spielt Dein Geschlecht keine Rolle.

Und die Haare müssen kürzer werden - da führt kein Weg dran vorbei. Erstens, weil so lange Haare einen korrekten Umgang mit der Ausrüstung verhindern und somit vorschriftswidrig sind, und zweitens, weil Du keine Zeit bzw. Gelegenheit haben wirst, eine solche Frisur entsprechend zu pflegen. Die Kontaktlinsen hingegen sind kein Problem.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tenebrae0815
18.08.2016, 08:36

guten Morgen, das mit den Haaren stimmt so nicht. Wir hatten bei der Grundausbildung auch Mädels mit extrem langen Haaren dabei. Die haben sie einfach morgens eingeflochten und gut war. Das einzige das geändert werden musste war eine pinke Strähne. Diese musste innerhalb der ersten Woche übergefärbt werden.

0

Hey, kenne aus eigener Erfahrung Leute beim Bund, denen es genauso geht, wie du dir es bei dir vorstellst. Aber am besten gehst du erst einmal zu einem Karriereberater der Bw in deiner Nähe und der sagt dir dann alles weitere. Und momentan sollte das wirklich kein Problem sein. Die sind über jede Bewerbung froh...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?