hab ich mit 37,5 eine erhöhte temperatur?

4 Antworten

diese Frage wird hier sehr oft gestellt und die Antwort ist immer die selbe, nein das ist kein Fieber erst so mit 38,0 hat man erhöhte Temperatur und dann so ab 38,5 Grad hat man erhöhte Temperatur

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Wir haben auch seit einem Monat eine Hitzewelle.

Das ist alles normal

Ständig am kränkeln und erhöhte Temperatur...

Ich habe schon seit zirka einem Jahr oft erhöhte Temperatur... Inzwischen ist das echt ein auf und ab... Wenn ich mich sehr gut fühle dann ist es schon mal 37,0, also nicht hoch, aber kaum fühle ich mich etwas abgeschlagen und messe dann habe ich zwischen 37,5 und 38,0. Alle paar Tage, mal ein paar Wochen Ruhe, aber ständig bin ich schlapp und ausgelaugt.

Ich war schon einmal beim Arzt, der hat Blut abgenommen und nichts gefunden. Ich denke nicht, dass es eine schwerwiegende Krankheit ist, aber irgendeine Usache muss es doch haben?

Ich bin auch ständig krank. Immer unterschiedliche Sachen, mal Blasenentzündung, mal Halsentzündung, als letztes vor einer Woche eine Kehlkopfentzündung. Und seit zwei Tagen ist schon wieder meine Temperatur erhöht, wieder zwischen 37,5 - 38,0. Als ich die Kehlkopfentzündung hatte, ist die Temperatur auf 39,2 hochgegangen, dann aber nach einem Tag von alleine wieder runter... Und 39,2 ist für einen Erwachsenen ja schon sehr hoch!

Vielleicht hat ja jemand einen Tipp, was ich machen kann?! Ich fühle mich vom Arzt nicht ernst genommen. Es ist sicher auch nichts ernstes, aber irgendeinen Grund muss es doch haben?! Wäre es nur die Temperatur, würde ich sagen, was solls... aber ich bin ständig krank, es fällt selbst schon Freunden auf!

Danke schonmal im Vorraus ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?