Hab ich mich jetzt angesteckt?

8 Antworten

Wenn Dein Imunsystem in Ordnung ist, passiert das mit dem Anstecken nicht so schnell. Also immer schön die Hände waschen. das handy gut abwischen (am besten mit schwacher Alkohollösung oder Sagrotan).

Kann sein, muss aber nicht. Niemand hier wird dir mit Sicherheit sagen können, ob du dich angesteckt hast. Du wirst wohl trotz deiner Angst abwarten müssen.

Vielleicht ein wenig zur Beruhigung: Du bist täglich unzähligen Möglichkeiten ausgesetzt, dich mit irgendwas zu infizieren. Das trainiert aber gleichzeitig dein Immunsystem und ist aus diesem Grund auch wichtig. Je häufiger es mit Erregern kämpft, desto stärker wird es dabei. Es ist gut möglich, dass auch deine kranke Sitznachbarin nur ein bisschen "Training" für deine Abwehrkräfte war :).

Gegen Angststörungen, zu denen auch Emetophobie gehört, kann man verhaltenstherapeutisch arbeiten. Je früher man das tut, umso besser sind die Chancen, dass man sie bald los wird. Je länger man sie mit sich rumträgt, desto schwieriger wird es, sie zu therapieren.

mit der Angst vor Erbrechen kann man aber ganz gut leben, ich jedenfalls. Zum Glück hab ich ne robuste Verdauung und ein ebensolches Immunsystem, so daß ich da nicht oft im Leben inSchwierigkeiten war.

Und man ist gefeit, sich zu betrinken :))

0
@bigsur

Solange einem Dinge keine Probleme bereiten, kann man sie auch locker betrachten. Wenn das aber nicht (mehr) so ist, macht es schon Sinn, sich nach Handlungsoptionen umzusehen :).

1
@Jule59

ja klar, da bin ich ganz bei dir. Wenn man schon Angst davor hat, daß einem schlecht werden könnte, geht das klar zu Lasten der Lebenqualität, da kann geholfen werden. Bei mir ist das aber wie bei ner Spinnenphobie (hatte ich mal) die Angst kommt mit der Spinne.

0

Wenn sie sich nach dem Klo die Hände gewaschen hat und dir auch gelegentlich die Hände wäscht und nicht die Finger in den Mund steckst, dann nicht. Bei solchen Infekten kann Ansteckung durch entsprechende Hygiene immer vermeiden. Mach dir klar: Der Erreger muß vom Hintern in den Mund. Wenn diesen Weg mit Händewaschen (das reicht völlig aus, keine Desinfektion nötig) unterbrochen wird, ist alls im grünen Bereich!

Ich hasse es übrigens auch, mich zu Erbrechen - ich quäl mich lieber so wie möglich mit der Übelkei trum, obwohls total blöd ist. Andere gehen kot.zen und können dann gut schlafen - während ich schon nächtelang damit beschäftigt war den Würgereiz zu unterdrücken und die Übelkeit auszuhalten :)) Das ist total bescheuert!

wer die fehlenden Wörter findet, darf sie gerne einfügen - oder behalten :)

0

Emetophobie (Angst vor Erbrechen) — Durchfall! Was tun?

Hallo

Ich hatte vorgestern Abend krampfartige Bauchschmerzen und leichte Übelkeit (Übelkeit wahrscheinlich psychisch). Gestern morgen hatte ich dann komischen breiartigen Stuhlgang (nicht flüssig, es war ein wenig geformt). Dann natte ich nur nach jedem Essen den komischen Stuhlgang. Mir war und ist jetzt immer noch übel. Heute war der Stuhlgang nicht mehr so komisch sondern fast normal.

Jetzt meine Frage: Kann man da jetzt immer noch erbrechen, auch wenn der "Durchfall" besser bzw. normal ist? War das überhaupt eine Magen-Darm-Grippe?

Ich habe panische Angst vor Erbrechen, deshalb frage ich. Ich habe soo Angst :(

Danke LG

...zur Frage

Emetophobie und OP?

Hallo. Ich leide unter sehr, sehr starker Emetophobie ( die Angst vor dem Erbrechen). Am Dienstag muss ich operiert werden. Eine Laparoskopie, auf Grund einer Eierstockzyste. Nun habe ich panische Angst vor dem Erbrechen bzw. der Übelkeit nach der Vollnarkose. Wie wahrscheinlich ist dies in den heutigen Zeiten? Und welches Medikament wird verabreicht? Ich würde sehr gerne MCP bekommen, da ich darauf sehr gut reagiere.

...zur Frage

Kind mit Magen-Darm-Grippe erbricht auf meinen Sohn..Wird er jetzt 100% angesteckt?

Ich bin verzweifelt heute beim abholen musste ich entsetzt feststellen, das sich ein Kind im Kindergarten mit Magen-Darm-Grippe auf meinem Sohn ERBROCHEN hat... Sein Pullover war voll mit erbrochenem.und er hat sogar noch was ins Gesicht ab bekommen..

Gibt es noch Hoffnung das er sich nicht angesteckt hat oder steht es schon fest das er auf jeden Fall angesteckt worden ist????????????... bitte um Hilfe

...zur Frage

Magendarm infekt ohne erbrechen?

Hallo,ich leide an emetophobie und habe panische angst vor dem erbrechen. Seit gestern abend habe ich Durchfall aber ohne übelkeit. Essen kann ich auch gut nur ich habe angst davor das ich mich noch übergeben muss... Kann das noch passieren oder wird einem sehr schnell nach dem Beginn von durchfall übel?

...zur Frage

Magen-Darm-Grippe und Emetophobie?

Hallo, ich leide seit meiner Kindheit an Emetophobie (Angst vorm Erbrechen)! Ich war mit meinem Mann heute bei einer Freundin und nachdem ich sie kurz umarmt hatte weil sie heute Geburtstag hat, sagte sie uns das sie seit Sonntag Magen-Darm-Grippe hat! juhu

Da ich auch gerade Erkältet bin mache ich mir noch mehr sorgen das ich mich bei ihr angesteckt haben könnte! Ich weiß das niemand wirklich diese Angst verstehen kann der es nicht durch macht und in den Augen anderer sind Emetophobiker auch eigentlich nur Lachnummern, aber wie bei anderen Phobien auch, ist Emetophobie eine wirkliche Erkrankung und keine Einbildung...also bitte keine blöden Antworten...

Kann ich mich bei ihr durch eine einfache Umarmung angesteckt haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?