Hab ich meinen Realschulabschluss sicher?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wird Dir natürlich dann aberkannt, denn nur das letzte Zeugnis zählt ! Ein Gymnasiast bekommt den Realschulabschluss ja ohne Versetzung in die 11 auch nicht !

War nur Spass ! Der Abschluss bliebe Dir selbstverständlich erhalten. LOL

Ist ja eine tolle Realschule, so mit gymnasialer Oberstufe und zwei 10en in Mittel- und Oberstufe. Wo gibt es sowas ? Waren da mal wieder SPD-Politiker am Werk ? Anders ist sowas ja wohl kaum möglich. (smile !)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne diese Art jetzt nicht aber mit dem bestehen der Abschlussprüfung auf der Realschule erhältst du normalerweise auch ein Abschlusszeugnis (Bestätigung der erfolgreichen Absolvierung).

Also ja solltest du sicher haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja dein Realschulabschluss bleibt :D 

Ich würde aber auf die Fachoberschule gehen. Da machst du auch 3 Jahre (wie auf dem Gymnasium), dort sind keine nervigen 5. Klässler und es ist wesentlich einfacher. Am Ende hat man auch das gleiche Abitur wie auf dem Gymnasium c: 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flaglich
08.02.2017, 16:47

In der Regel kann man an der FOS kein allgemeines Abitur machen (sondern FachHochschulReife), aber ich weiß nicht ob das in D/A/CH überall ähnlich ist.

Hier in Hessen hätte man Probleme, die 10 zu wiederholen wenn man bestanden hat. Dafür gibt es den mittleren Schulabschluss in unterschiedlichen Stufen. 

0

Was möchtest Du wissen?