hab ich jetzt Leukämie?

5 Antworten

Liebe/er Joe19891989

Wer soll Dir über eine Ferndiagnose Deine Frage beantworten? "Hab ich..." kann Dir nur ein Facharzt nach einigen Tests, beantworten. Lass Dich vom Hausarzt überweisen an einen Facharzt und erwarte bei solcherlei Fragen keine Antworten mehr in Zukunft oder immer nur die gleichen"eintönigen Antworten: " Geh zum Arzt". Auch wenn hier auf gutefrage.net Ärzte anwesend sein würden, könnten Dir diese keine für Dich, auf die Frage bezogene, ehrliche Antwort geben. Aber ich denke, dass hast Du in Wirklichkeit auch kaum erwartet. Mit solcherlei Krankheiten spielt man wohl kaum herum. Wenn Du die Befürchtung hast, sprich mit Deinen Eltern oder Freunden/Freundinnen darüber oder lass Dich beraten. Kannst dies in einem Krankenhaus tun, demzufolge dort mal nachfragen oder geh zum Schulmediziner. Wenn Du dann immer noch überzeugt bist, besuche den Hausarzt, lass Dich überweisen und bereite Deinen Besuch beim Facharzt für Deine endgültige Gewissheit vor. Dies wird ein dann unabwendbarer Gang.

Liebe Grüße

Woher weißt Du, dass mit den Blutkörperchen und Blutplättchen? Hast Du Dein Blut selbst untersucht?

nein blut testen lassen vor 2 wochen und jetzt nochmal

0

Woher weißt du denn, daß die weißen Blutkörperchen zu- und die roten abnehmen? Wer hat gesagt, die Blutplättchen nehmen ab?

Gruß S.

die blutergebnisse hab ich verglichen von vor 2 wochen und jetzt

0
@Joe19891989

Und du hast anscheinend auch ein abgeschlossenes Medizinstudium, um das beurteilen zu können. Frag den Arzt, der die Bluttests veranlasst hat.

0
@Joe19891989

Da spricht ebenso für einen Infekt oder eine Anämie. Das ist eine Blutarmut, der meist ein Eisenmangel zugrunde liegt. Dazu würden auch die Kopfschmerzen passen.

Warte den nächsten Termin beim Arzt ab und lass dir das erklären. Einen gravierenden Befund würde man dir nicht kommentarlos überlassen.

Gruß S.

0

tun blaue flecken die durch leukämie entstehen weh?

bei leukämie hat man ja öfters blaue flecken grundos.. da man sich nirgendwo gestoßen hat, denke ich mir sie müssten nicht weh tun. so könnte man auch schneller zum arzt gehen und sich untersuchen lassen, wenn man merkt, das die flecken einfach so auftauchen und nicht weh tun. danke schon mal

...zur Frage

Entstehung der weissen Blutkörperchen?

Hallo! Ich habe zwar im Internet versucht zu finden wie Weisse Blutkörperchen hergestellt werden bzw wie sie entstehen, aber leider hab ich nix herausgefunden. Kann mir da jemand vielleicht weiterhelfen? Und vielleicht was der Unterschied zwischen Weissen und Roten Blutkörperchen ist. Danke!

...zur Frage

Plötzlich auftrettende blaue Flecken

meine mutter hat seit 5 monaten immer wieder plötzlich auftrettende blaue flecken am: Armen hände beine bauch u.s.w

Sie schwitzt nachts auch immer extrem viel.

Hab gegoogelt und gefunden das es leukämie sein könnte stimmt das? sie hat aber kein nasenbluten oder sonst was und muss man nicht Radioaktiv bestrahlt werden um Leukämie zu bekommen?

...zur Frage

Blaue flecken auf Leder sitzen

Was kann ich gegen blaue Jeans Flecken auf weißen Leder sitzen machen?

...zur Frage

Viele blaue Flecken, punktartige Blutungen und oft Erkältung - Leukämie?

Ich kriege seit einigen Tagen immer mehr blaue Flecken an den Beinen und auch an den Armen, ohne mich gestoßen zu haben ... Und ein paar mal hatte ich auch so punktartig geblutet, auch ohne mir irgendwie wehgetan zu haben. Und meine Nase ist ständig zu! Jetzt habe ich gelesen, dass all das Symptome für Leukämie sein könnten! Bin ich in Gefahr, sollte ich das überprüfen lassen? Weil außer dem allem gehts mir eigentlich ganz gut, mache ich mir unnötig Sorgen oder nicht?

...zur Frage

Schmerzen blaue Flecken bei Leukämie?

Hallo zusammen,

überall liest man immer, dass bei Leukämie vermehrt blaue Flecken auftreten können. Ich frage mich nun, ob diese blauen Flecken genauso bei Druck schmerzen können, wie blaue Flecken, die durch einen starken Stoß verursacht wurden?

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?