Hab ich jetzt einen PC Virus?

7 Antworten

Hab ich nun einen Virus?

Das kann man so nicht beantworten. Um sicher zugehen, würde ich die folgenden 2 Aktionen durchführen:

1) Scannen mit diesem Tool, Download hier:

https://www.trendmicro.com/de_de/forHome/products/housecall.html

2) Den Rechner mit einem Rescue-System (USB-Stick oder DVD) booten und alles scannen lassen:

https://support.kaspersky.com/de/viruses/krd2018

Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige Erfahrung als IT-Systemtechniker

Also von 6 Trojanern und 2 Viren, hat HouseCall nichts gefunden, obwohl alles im selben Ordner ist. @OP Ich würde nicht auf das Programm vertrauen.

0
@user723998

Deswegen habe ich auch eine 2. Variante empfohlen, da jeder Scan jeder Software über Windows bei einem befallenen Rechner nicht unbedingt alles findet - da blockiert bereits das Virus.

0
@funcky49

Auch ohne Windows muss nicht alles gefunden wurden. Kommt immer auf die encryption, RunPE usw. an. Die file alleine, komplett extern gescannt, muss nie gefunden werden. Im non-windows mode wird auch nur scantime geprüft.

0

Schwer zu sagen. Da müsste man den PC mal durchschauen. Also dass die .exe Datei eine andere erzeugt, spricht für eventuelle Malware. Ob du jetzt beispielsweise einen Trojaner hast, ist sehr schwer zu sagen. Da muss man wie oben gesagt mal den ganzen PC durchschauen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

CCleaner ist Schrott, der bringt dir nichts.

Avira (so wie jeder andere Scanner) kann auch nur bedingt helfen. Ein Viren-Schreiber, der weiß was er tut, kann die austricksen und es kann auch sein, dass ein Virus einen solchen Scanner "übernimmt".

Verlass dich also nicht darauf, dass Avira wirklich funktioniert. Eher vertrauen würde ich der von Avira (oder Anderen) angebotenen Live-CD, denn so eine Live-CD hat den Vorteil, dass während der Prüfung sowohl Windows als auch potentielle Viren aus sind und nicht reagieren können.

Darüber hinaus kannst Du nicht sicher sein, was nun los war, Du kannst nur beobachten, ob sich etwas anders verhält.

Wenn Du wirklich sicher gehen willst, dann kommst Du nicht um eine Neuinstallation von Windows herum. Eventuell hilft auch das Zurücksetzen auf einen Widerherstellungspunkt, bevor es passiert ist, aber ich weiß nicht sicher, ob ein Virus nicht auch das umgehen kann.

Mich würde aber noch interessieren, was in der cmd-Datei drin stand?
Das ist eine Script-Datei, die kannst Du bedenkenlos öffnen (nicht ausführen!), indem Du einen Rechtsklick (kein Doppelklick!) darauf machst und dann im Kontext-Menü "Bearbeiten" (nicht "Öffnen"!) auswählst. Es sollte sich der rudimentäre Text-Editor von Windows öffnen, in dem Du siehst, was das Script tun sollte.
Alternativ kannst Du auch direkt den Text-Editor starten (Windows-Suche nach "notepad"). Dort kannst Du dann unter "Datei" und "Öffnen" die cmd-Datei suchen und auswählen.
Dabei wird nichts ausgeführt, also kannst Du das bedenkenlos machen und den Inhalt hier rein kopieren.

Danke für diese hilfreiche Antwort! Jedoch habe ich diese cmd Datei schon vom Papierkorb gelöscht :/

Ich möcht lieber nicht nochmal nach dieser bestimmten Seite, von der ich diese Anwendung gedownloadet habe suchen

0
@Minerob

Nein, wenn sie weg ist, ist sie weg :D

War nur Neugierde und vielleicht hätte das Script auch mehr verraten, denn ich halte es für sehr ungewöhnlich, dass ein Virus eine Script-Datei erstellt. Ich würde nie ein Programm programmieren, dass eine Script-Datei erstellt, macht auch null sinn, im Programm selber hab ich sowieso zig Mal mehr Möglichkeiten.

0

Schwer zu sagen, wenn man den PC nicht anschauen kann. Aber möglich ist es natürlich.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hobby und Erfahrung

Die Antwort ist ein ganz klares "Vielleicht".

Was möchtest Du wissen?