Hab ich jetzt einen Ohrenschaden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hört sich nach einem "Lärmtrauma" an. Beim Lärmtrauma bilden sich normalerweise die Symptome aber im Laufe der Zeit wieder zurück. Das Ohr kann bis zu einigen Wochen benötigen, bis es sich wieder vollständig regeneriert hat. Übrigens kann alles was die Durchblutung im Innenohr verbessert die Regeneration beschleunigen - dazu zählt z.B. Bewegung an der frischen Luft (Joggen, Radfahren etc.), ausreichend trinken, Magnesium oder Medikamente - dazu sollte aber der HNO-Arzt der Ansprechpartner sein.

http://www.gesundheits-lexikon.com/Ohren/Laermtrauma/

Ausserdem findest Du hier auch weitere Hausmittel-Tipps gegen das Problem.

http://www.gesunde-hausmittel.de/tinnitus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein Tinitus. Man sollte das möglichst schnell behandeln lassen, denn Hörzellen könnenm evtl. dauerhaft geschädigt werden. Deshalb sind übrigens auch die meisten Rockmusiker schwerhörig, bzw. können Töne über 10.000 Hz nicht mehr hören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

solche Fragen kann Dir nur ein Arzt beantworten. Ferndiagnosen können tödlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?