Hab ich irgendeine chance?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Stell Dir mal vor: Die meisten Menschen gehen arbeiten, leben davon und bekommen gar kein Geld von irgendwelchen Ämtern. Von unseren Steuern, die wir bezahlen, werden sogar Leute wie du noch mit durchgefüttert. Was hast du denn gedacht, wo dein Geld her kommt? Das soll zum Leben reichen, aber nicht für Luxus - und ein Korea-Urlaub ist Luxus.

Es gibt kaum etwas womit du so viel Geld verdienen kannst, wie mit arbeiten. Du musst einfach nur mal damit anfangen. Mach eine Ausbildung, heb deinen Ars... von der Couch und hör auf zu jammern.

Ich sag es dennoch: Arbeit suchen. Natürlich wird es dir abgezogen aber mit der Zeit bekommt man ja mehr Lohn und du hast mehr wie heute. Und da das Leben lange ist habe ich lieber mehr Geld - also arbeiten.

MeowMeow 18.08.2016, 22:02

warum  denn gleich so kratzig? dennoch danke für  die antwort

obgleich du couchpupser kennst die ihren po nicht hochkriegen und  sich nicht ausbilden lassen seit 20 jahren, da komme ich nicht unter.

ich gehe noch zur schule! ich werde nächstes jahr mein fabi beenden und  mir ist durch aus bewusst, dass das luxus ist. welcher  den  ich nie hatte und  wie andere mit  sowas umgehen  ist  hier  nicht die  frage. ich würde gerne mal was erleben, daher  wollte ich rat  wissen (wenn auch unter  einer panikattacke in dem  moment.  :/ )

ich kann mir als schüler ne eigene wohnung nicht  leisten, selbst mit unterstützung gibt das  nichts

wenn ich wochenends arbeiten wollt  wird das geld meiner mum abgezogen. also bringts sogesehen das selbe ergebnis nur dass ich mir  den  hintern mit abracker.

entschuldige, aber ist es falsch sich gedanken drum zu machen etwas  leisten zu wollen und der familie  nicht noch auf der tasche zu hocken?

bevor gefragt wird, meine mama arbeitet, ist alleinerziehend. daher  noch uunterstützung vom amt.

0
MeowMeow 18.08.2016, 22:09

ach mist!!!!!  falsche  person :(( der lange kommentar ging nicht an dich. bitte nicht beachten - sorry!!

0

Wir können dir da keine Hoffnung machen, solange sich nichts an deiner Lage ändert. Die K-pop Idols laufen dir schon nicht weg, die sind übernächstes Jahr immer noch da. Bzw. überübernächstes auch noch. Die einzige Verbesserung an deiner Situation wirst du dann haben wenn du eine abgeschlossene Ausbildung hast und einen Festjob um ausziehen zu können. Oder du sparst halt LANGE mit dem kleinen Betrag der dir vom Nebenjob dann übrig bleibt


MeowMeow 16.08.2016, 22:26

wieso  direkt  kpop idols? das gibt mir  das  gefühl als machst du dich über mich lustig. ich mag kpop  aber an  dem land selbst habe ich schon viel länger interesse, was also in  erster linie  steht.

+  das werde ich wohl tun  müssen, ich hoffe  nur dass  ich an  etwas  geld komme.... wenns nur einfach wäre

0

Der reichste Mann von Babylon - George Samuel Clason.

Was das Haben mit dem Sein macht - Jens Förster

Die Glückskinder - Herman Scherer

Beschäftige dich mit dem Minimalismus. 

Ich kenne deine Situation, hab dank viel Arbeit, Disziplin, Glück und Auseinandersetzung mit dem Thema Geld vor 5 Jahren den Weg aus viel Schulden, der Arbeitslosigkeit und Drogenabhängigkeit geschafft und besitze Heute 2 Jahre vor dem 30 Lebensjahr knapp 230.000 EUR Barvermögen. - Es kann jeder schaffen aber man darf nicht weinen, sondern muss sich den Herausforderungen des Lebens stellen.

Verzicht ist die Demut, welche man an den Tag legt um das Leben wert zuschätzen. 

Man kann doch 160 Euro dazuverdienen zum ALG II.

Mal 12 ergibt das ca. 2000 Euro

Such dir was wie Zeitungsaustragen.

MeowMeow 16.08.2016, 22:27

tatsache, nur dass  ich nur 100 vom amt aus behalten darf

0
lassbjerg 18.08.2016, 15:27

hä warum?

0
lassbjerg 18.08.2016, 15:29

Dann such dir was für 100. Irgendwo musst du mal anfangen. Mit einem leeren Lebenslauf kommst du in ein paar Jahren nicht weit.

0

Was möchtest Du wissen?