Hab ich immer noch eine Vorhautverengung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast eine leichte Phimose, die behandelt werden sollte. Die Dehntherapie dürfte bei dir Erfolg haben, da du die Vorhaut sogar im steifen Zustand weit zurück schieben kannst.. Dazu wäre es ideal, wenn du einen Arzt aufsuchen würdest und die Dehntherapie nach dessen Anleitung durchführst. Du solltest dich vorab schon mal im Internet über diese Behandlungsform informieren, diese hat eine Erfolgsquote von 80 %.

Wenn die Dehntherapie bei dir nicht zum Erfolg führt- was ich nicht glaube!, dann wäre die operative Vorhauterweiterung eine weitere Möglichkeit. Dabei bleibt die komplette Vorhaut erhalten, es wird die Öffnung der Vorhaut erweitert. Diese Operation ist einer Beschneidung in jedem Fall vorzuziehen!

Falls dir eine komplette Beschneidung (Amputation der Vorhaut) empfohlen wird, dann solltest du dich vorab gründlich über die negativen Folgen und Risiken informieren und dazu auch eine ärztliche Zweitmeinung einholen! Eine Beschneidung ist nur in wenigen Fällen wirklich für den Patienten notwendig!

Servus Chef,

Wenn du die Vorhaut hinter die Eichel bekommst, hast du KEINE Vorhautverengung. :)

Die Vorhaut muss nur hinter die Eichel gehen und wieder zurück - dann ist medizinisch und anatomisch gesehen alles in Ordnung und da ist dann auch Sex ohne Probleme möglich. :3

Sollte deine Vorhaut trotzdem noch zu eng sein (und dir wehtun, wenn du sie zu weit zurückziehst / kurz bevor du sie über die Eichel ziehst) dann kannst du das aber trotzdem behandeln :)

Eine Behandlung ist relativ einfach - du kannst bspw. deine Vorhaut einfach regelmäßig zurückziehen und sie zum Spannungspunkt bringen; sie dehnt sich nämlich dabei und wird weit genug, dass sie
problemlos zurückgeht (bzw. hinter der Eichel keine Probleme mehr macht)

Eine andere Methode wäre eine Kortisonsalbe, die du rezeptfrei in der Apotheke bekommst, die ebenfalls deine Vorhaut weiter machen kann (bspw. Hydrocortison 0,5%)

Ein Arztbesuch dürfte nicht nötig sein :3

Lg

Hallo lieber VIPApplebaum00,

ich kann meinen Vorrednern da zu 100% Recht geben. Mehr will und muss ich wohl nicht schreiben. Ich würde dir empfehlen, der Antwort von H2Onrw zu folgen, denn genau das selbe hätte ich dir auch geraten.

LG Sascha

Hallo,

ich würde da mal einen Arzt drauf schauen lassen, aber aus der Ferne würde ich die Frage mit ja beantworten.

Schlimmstenfalls kann die Vorhaut, wenn sie etwa beim Verkehr komplett nach hinten geschoben wird, die Eichel einschnüren und dann ist höchste Eile geboten, wenn man die dann nicht problemlos zurück bekommt.

Wenn du Schmerzen bekommst, sollte dir schon klar, sein das da etwas nicht stimmt.

Ob cortisonhaltige Salben helfen oder eine Op - es gibt ja auch die Möglichkeit einer Teilbeschneidung, kann dir der Doc sagen.

LG

Es muss behandelt werden war bei mir auch da bekommst du ne salbe die du auf die vorhaut machen musst

Geh einfach mal zum Arzt

Was möchtest Du wissen?