Hab ich etwas mit dem blinddarm?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Joholly234,

wenn der Verdacht auf eine Blinddarmentzündung besteht, lass dich besser von einem Arzt untersuchen. Wir können das nicht beurteilen! Wenn der Verdacht besteht, es könne dringender sein, steht dir auch jetzt noch der ärztliche Bereitschaftsdienst, in Deutschland unter der Nummer 116 117, zur Verfügung.

Möglicherweise weitere Infos zum Thema Blinddarmentzündung kannst du hier finden: apotheken-umschau.de/Blinddarmentzuendung

Was du beachten solltest:

  • Drücke nicht auf die betroffene Stelle selbst; bei einer tatsächlichen Blinddarmentzündung könnte dies zu einem Blinddarmdurchbruch führen! Auch auf andere "Selbsttests" würde ich vorsichtshalber lieber verzichten.

  • Ich habe außerdem gelesen, bei Verdacht auf eine Entzündung solle man keine Wärmeflasche verwenden.

  • Bei Verdacht auf eine starke Blinddarmentzündung soll man anscheinend auch nicht mehr gehen.

Ich möchte dich damit aber nicht beunruhigen, sondern nur auf das hinweisen, was mir bekannt ist. Vielleicht ist es aber daher auch etwas Harmloseres (hoffentlich). Lass dich auch nicht beunruhigen und bleibe ruhig!

Was es tatsächlich ist, kann im Zweifelsfall aber wirklich immer nur ein Arzt sagen. Wir können hier überhaupt keine Diagnose stellen - und ich bin auch nur ein Laie. Wenn du es also für dringend hältst, dann lass dich untersuchen!

Damit wünsche ich dir jedenfalls alles Gute!

Könnte eine Blinddarmreizung sein. Hatte ich auch schon öfters. Wenn es morgen immer noch so ist, geh ruhig ins Kh oder zum Hausarzt :-)

Nächste interessante Frage

habe ich Blinddarm entzündung?

Hey

Blinddarm ist typischerweise Druckschmerz rechts und Loslassschmerz rechts/links. Im typischen Fall tut das mächtig weh. Kannst dich auch auf den Rücken legen und dann die Beine gestreckt anheben (Psoas-Schmerz, tut nur bei bestimmter Lage des Wurmfortsatzes weh) Allerdings gibt es auch Fälle in denen der Schmerz nicht so stark ist.

Wenn dir übel ist und du das vermutest dann geh ruhig ins Krankenhaus. Lieber einmal mehr als ne Perforation.

Meines Wissens nach soll man bei Verdacht auf eine Blinddarmentzündung nicht auf die betroffene Stelle selbst drücken, da dies bei einer tatsächlichen Blinddarmentzündung zu einem Blinddarmdurchbruch führen könnte!

0
@andi0053

Leider ist es nicht möglich nicht drauf zu drücken. Immerhin ist die Entzündung des Wurmfortsatzes meist eine klinische Diagnose bestehend aus den typischen Schmerzen beim Lanz/McBurney Punkt (in bestimmter Lage des Appendix) dem Loslassschmerz links, erhöhten Entzündungswerten im Blut und wenn man Glück hat sieht man den Wurm im Ultraschall. Spätestens im Ultraschall muss man ein wenig drauf drücken. Natürlich sollte man nicht mit Gewalt versuchen Schmerzen auszulösen. Aber ohne das Drücken/Klopfen geht bei der Stellung der Diagnose leider (v.a. von seiten des Patienten, da das schrecklich weh tuen kann) gar nichts.

0

hey :) das hört sich garnicht gut an ... wenn es der Blinddarm ist dann tut er auf der anderen Seite weh, also auf der Seite wo der Blinddarm nicht ist (hab ich mal von einem Arzt gehört )... ich weis jetzt nicht was der los lass test ist ..aaaaber man ist immer auf der sicheren Seite, wenn man weiß was los ist und wenn du dich unwohl fühlst dann fahr lieber ins Krankenhaus weil ich glaube nicht das ein Blinddarm durchbruch so angenehm ist... es kann natürlich auch nur ein "pups" oder so sein ..

Soweit ich weiß, tut es auf derselben Seite weh, wobei der Schmerz auch ausstrahlen kann. Evtl. weitere Informationen unter apotheken-umschau.de/Blinddarmentzuendung

0

DAS entscheidest Du selbst und Deine Eltern!

Wir können doch von hier aus nicht hellsehen wie es Dir tatsächlich geht ...... wie sollen wir da einen wirklich guten Rat geben? :-/

Würde schon ins kh... Gute besserung

auf jeden fall krankenhaus

Was möchtest Du wissen?