Hab ich es verdient geschlagen zu werden?

10 Antworten

Dein Vater hat keine Lust oder keine Fähigkeiten etwas zu erledigen ... wird dafür dann noch beschimpft (faul, egoistisch, inkompetent). Und dann rastetet dein Vater aus. Hmm...

Das Zuschlagen war nun echt nicht DER Weg. Von mir hättest stattdessen eine Standpauke erhalten. Denn man beleidigt niemand anderen einfach so nur weil man grade sauer auf denjenigen ist.

Als ich noch ein Kind war (ist schon ein paar Jahrzehnte her), bekam ich sogar für den Begriff "Quatsch" eine Ohrfeige. Und ja, es hat geschadet. Denn dadurch erhielt ich definitiv kein Selbstvertrauen und der Bezug zu meinen Eltern schwand dadurch etwas

Man erzieht nicht mit physischer Gewalt. Also klares nein, ist auch verboten.

Du hast deinem Vater keinen Respekt gezollt. Obwohl es in diesem Fall mildernde Umstände gab, denn du hast die Wahrheit gesagt.

Aber die Wahrheit über sich selber gesagt bekommen, macht die Menschen extrem wütend.

Man hat es nie verdient geschlagen zu werden, besonders nicht vom eignenen Vater. Der soll sich mal lieber auf seinen Hosenboden setzen und sich um die Bedürfnisse seiner Kinder kümmern, egal um was es geht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kurze Antwort: Nein, darf er nicht, sollte er nicht, geht nicht.

Lange Antwort: Ihm hat es eben nicht gepasst, dass du ihm einmal einen Spiegel vor's Gesicht hältst und ihm sagst, was du von ihm denkst. Wenn er so eine Person ist, wie du ihn beschreibst, ist zu erwarten, dass er mit Aggressionen reagiert. Solche Leute haben nie gelernt, Probleme verbal zu lösen. Dich könnte man höchstens als etwas respektlos bezeichnen, so wie du mit deinem Vater umgegangen bist. Das ist natürlich aber total verständlich, du warst eben verärgert. Vielleicht kannst du dir überlegen, wie du deinen Vater dazu bringen kannst, das Internet zu reparieren ohne beleidigend zu werden? Such dir doch zum Beispiel Verbündete....

Du hast ihn provoziert und warst respektlos deinem Vater gegenüber. Das hat ihn so gereizt, dass die Sicherungen durchgebrannt sind.

Auch wenn er das nicht durfte, kann man sein Verhalten schon irgendwie nachvollziehen, wenn auch nicht unbedingt gutheißen.

Was möchtest Du wissen?